Der WIENER Fashion-Test: Hosen

    Der WIENER Fashion-Test: Hosen

    Mode

    Der WIENER Fashion-Test: Hosen

    Die Designer haben in Sachen Frühlingsmode die Hosen runtergelassen: Die stylishe Wahrheit liegt nicht in der Mitte, sondern bei den Extremen. Neben superslim liegen auch sehr weit geschnittene Modelle wieder im Trend.

    Text: Jean-Claude Mpassy

    Velour 7/8 Hose
    _Optik. Das schwedische Label Velour steht für klassische Styles gepaart mit Kreativität – sieht man!
    _Preis. 120 Euro – gute Qualität zu einem fairen Preis. Wir würden sofort zuschlagen!
    _Qualität. Wer es gern luftig hat und auf Leinen steht, ist hier an der richtigen Stelle.
    _Fazit. Individualisten, die bevorzugt auf avantgardistische Eleganz setzen, sind mit diesem Modell bestens bedient.

    Vivienne Westwood Stoffhose
    _Optik. Stylische Baumwollhose mit Tunnelzug im Bund. Am besten mit Sneakers und schlichtem Shirt tragen.
    _Preis. Vorsicht, Designer-Preis! Für 490 Euro gibt’s dafür ein Teil, dass außer Ihnen vermutlich keiner trägt.
    _Qualität. Tiefer Schritt, verdeckte Knopfleiste, elastischer Bund. An Details wurde hier nicht gespart.
    _Fazit. Wer auf Image statt auf Masse setzt, ist hier definitiv an der richtigen Stelle.

    Wooster+Lardini Drop Crotch Pants
    _Optik. Sich einmal wie Nick Wooster kleiden: ein Traum vieler Männer, der nun endlich wahr wird.
    _Preis. 365 Euro. Feinste italienische Ware aus dem Hause Lardini. Ist den Preis (leider) wert.
    _Qualität. Ein Mix aus feinster Baumwolle, Leinen und Viskose. Edler geht’s nicht.
    _Fazit. Nur für absolute Trendsetter. Falls Sie nicht wissen, wer Nick Wooster ist – Finger weg!

    Tommy Hilfiger Chino mit Print
    _Optik. Mit diesem Blumenmuster fallen Sie garantiert auf! Und genau das macht den Charme dieser Chino aus.
    _Preis. Wer auffallen will, muss gar nicht so tief in die Tasche greifen. Hilfiger gibt’s um 129 Euro.
    _Qualität. Schmale Silhouette, bequemer Baumwoll-Twill mit Stretch-Anteil.
    _Fazit. Den Mutigen gehört bekanntlich die Welt. Ideale Wahl für trendbewusste Looks.

    Kenzo Loose-Fit Pants
    _Optik. Helles Beige ist angesagter denn je. Am besten mit weißen Sneakers kombinieren.
    _Preis. Mit 239 Euro liegt man bei Kenzo im mittleren High-Fashion-Segment.
    _Qualität. Baumwolle in hellem Beige mit Stretch-Anteil und elastischem Bündchen am Fuß.
    _Fazit. Ein echtes Must-Have! Die Loose- Fit Pants von Kenzo sind so bequem wie Sweatpants und so smart wie Chinos.

    Brax Ultralight Chino
    _Optik. Moderne Chinohose mit geradem Bein. Guter Mix aus sportlichen Details und klassischem Schnitt.
    _Preis. Wer in Europa produziert, hat es nicht leicht. Dafür sind 100 Euro ein echter Top-Preis.
    _Qualität. Kühlendes Ultralight-Material lässt Sie auch bei 30 Grad im Schatten cool bleiben.
    _Fazit. Gerade mal 260 Gramm bringt diese superleichte Hose auf die Waage – bester Tragekomfort!

    Julius Sweatpants
    _Optik. Urbane Fein- strickhose vom japanischen Label Julius. Bequem und stylisch zugleich.
    _Preis. Asiatische Mode made in Italy. Wertigkeit bestimmt hier den stolzen Preis: 419 Euro.
    _Qualität. Mid-Rise Sweatpants aus hochwertiger Baumwolle mit breitem, elastischem Satinbündchen.
    _Fazit. Cleanes Design, funktionale Details und hochwertige Stoffe – wenn Mode zur Kunst wird!

    Camp David Anzughose
    _Optik. Die formelle Anzughose wird diesen Sommer in modernen Schnitten auch solo getragen. Mit Poloshirt kombinierbar.
    _Preis. 119 Euro. Tolle Einstiegspreislage für qualitativ gute Anzughosen.
    _Qualität. Zeitloser Klassiker aus Schurwolle. Wirft somit wenig Falten.
    _Fazit. Ja, Camp David kann auch anders! Neben bunter Sportswear geht’s auch klassisch. Bravo!