Mode

TOMMY HILFIGERSPRING 2017

Sandra Keplinger

Wer Blümchen trägt, darf sich nicht auf geblümte Sofas setzen. So weit, so gut. Welch Glück, dass Tommy Hilfiger bei der gestrigen Präsentation in New York keine Loungewear (sprich Pyjamas), sondern die neue Spring 2017-Kollektion vorstellte – mit der man sich ja hauptsächlich draußen aufhalten soll. Soviel vorweg: Wer den Mut zum Blümchen-Look hat, der beweist Eier. Wer sich nicht von Kopf bis Fuß mit blau-roten Blüten einkleiden will, hat aber immer noch die Wahl, sie nur pointiert als Accessoire zu tragen, zB als Stoff-Tasche mit obligatorisch gestreiften Trageriemen.

Natürlich gehts auch klassisch: Vom gelben Regenparka bis zur beigen Anzughose mit Streifenelementen ist alles dabei. Besonders cool ist die schwarze Lederjacke mit an Burlington erinnerndem Karomuster.

Spring 2017 Spring 2017 Kollektion Präsentation New York, 13. Juli 2016
<
>
Präsentation New York, 13. Juli 2016

Text: Sandra Keplinger
Fotos:  Hilfiger Edition