AKUT

Skurriler willhaben-Fund: Sich betten wie ein Kaiser

Sarah Wetzlmayr

Flitterwochen (oder einfach nur schlafen) wie ein Kaiser? Kann man machen.

Wir kennen doch alle diesen Werbeslogan dieser recht bekannten österreichischen Biermarke: “Hast ein Kaiser, bist ein Kaiser”. Alles klar. Wer sich mit einem Bier in der Hand, das ebendiesen Namen trägt, jedoch bereits wie ein Kaiser fühlt, der kann dieses ultimative Gefühl jetzt noch steigern. Und zwar im Bett. Nein, nicht indem er ein Bier dieser Marke im Bett genießt, sondern ganz einfach (wenn auch nicht ganz billig) durch einen Besuch der Seite willhaben.at.

Dort gibt es jetzt nämlich das Bett von Kaiser Karl I höchstpersönlich zu erstehen – und zusätzlich noch ein paar andere Stücke des kaiserlichen Schlafzimmermobiliars. Wer sich an den Geschichtsunterricht nicht mehr ganz so gut erinnern kann, dem sei nochmal kurz auf die Sprünge geholfen: Kaiser Karl I. war der letzte Kaiser von Österreich und mit Zita von Bourbon-Parma verheiratet. Aus dieser Ehe gingen acht Kinder hervor – was einiges an Aufschluss über die Qualität des angebotenen Bettes geben könnte. Wie die Anbieterin angibt, war die Garnitur Teil des kaiserlichen Mobiliars von Schloss Wartholz in Reichenau an der Rax, das bis etwa 1918 von Karl und Zita bewohnt wurde. Auch ihre Flitterwochen dürften sie dort verbracht haben. Der Wunsch sich wie ein Kaiser zu betten, muss einem allerdings schon einiges wert sein. 125 000 Euro um genau zu sein.