Accessoires

Feuchte Träume für Sneaker-Nerds!

Sandra Keplinger

Wer gedacht hat, dass Sneakers nur in Höhe und Farbe variieren können, der irrt.

Bestes Beispiel: Man nehme einen Kultdesigner wie Alexander Wang und lasse ihn seines Werkes walten. Wer erinnert sich denn eigentlich noch an seine ersten Adidas Sneakers? Alexander Wang tut das definitv: Shell Toes aus den frühen 90ern. “Wir haben immer drauf rumgekritzelt, sie bemalt”, erinnert sich der Designer. “Man hat sich gegen eine Uniform gewehrt, man wollte individuell sein.”

#gakbolehlepas #adidasalexanderwang

A post shared by Ombuy (@ombuy) on

Normalerweise trägt Alexander Wang keine Basketballschuhe. “Das Design ist normalerweise leicht aufgeblasen. Wir haben die Sohle komplett neu konstruiert, den Knöchel schmaler gemacht und wortwörtlich Luft aus der Zunge gelassen.”

Die ersten zwei Auflagen der Adidas x Wang Kooperation waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen, was wenig verwundert. Momentan sind ca. 200 Sneakers der ersten Kollaborationen auf Ebay zu finden, ein signierter Schuh ist im Schnitt 8.000 US-Dollar wert. Die 3. Auflage des Sneakers ist also eine logische, geschäftliche Folge. Der Sneaker hat nicht nur ein sehr kreatives aber trotzdem tragbares Design, sondern auch einen hohen Wiedererkennungswert. Praktisch ein Muss für jeden Sneakers-Nerd!

In love with this. Crop or drop #adidasalexanderwang #adidasbball #adidas80s

A post shared by #FUNKLACE (@funkzu) on

Aufmacher-Foto: Courtesy of Adidas