AKUT

Das war nur der erste Streich

Sarah Wetzlmayr

Wenn das nur der erste Streich der beiden Musiker Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann war, dann darf man auf Nummer Zwei schon ziemlich gespannt sein … 

Die Musiker Bartolomey und Bittmann haben von ihrer Stadt die Nase gar nicht gestrichen voll – ganz im Gegenteil, mit ihren Streichinstrumenten streicheln sie ebenso sanft wie beschwingt über den Rücken Wiens. Ihre, in ein Video gepackte, Liebeserklärung an die Stadt erzielte bereits über eine Million Klicks auf Facebook. Damit hätten sie niemals gerechnet, erklären sie in einem Gespräch mit “Wien heute”. Das Video zeigt die beiden Musiker an unglaublich – ja, beinahe unheimlich – vielen Orten in Wien. Jede einzelne Sekunde des Videos sieht man sie an einem anderen Eck der Stadt. Tiefgaragen, öffentliche Klos, Fußballfelder – kein einziger Fleck bleibt von ihrem Spiel unberührt. Die Aufnahmen dauerten über ein Jahr – 15 Monate um genau zu sein. Wie man allerdings auch sieht, bekommen sie die Liebe, die sie in das Video, zu dem von den beiden Musikern selbst komponierten Song, gesteckt haben aber auch retour – in Facebook-Klicks und Likes, der Währung in der man im Internet nun mal Liebe misst.

Foto: Screenshot Youtube