AKUT

The Irishman – neuer Scorsese-Film mit Mega-Besetzung!

Franz J. Sauer

Lange suchte Star-Regisseur Martin Scorsese für „The Irishman“ Investoren. Im kommenden August starten nun die Dreharbeiten. Mit regelrechter Traum-Besetzung für Freunde des Mafia-Film Genres.

von Franz J. Sauer

„The Irishman“ wird ein Mafia-Biopic, genauer: die Story des Auftragskillers Frank Sheeran, der kurz vor seinem Tod gestand, den legendären Mafia-Gewerkschaftsboss Jimmy Hoffa umgebracht zu haben. Beweise dafür fanden sich bis heute ebensowenig wie die Leiche Hoffas. Somit ist viel Raum für Spekulation im brutalen Mafia-Umfeld umfeld, eine Spielwiese für den großartigen Scorsese, dem es diesmal gar nicht so leicht fiel, einen Produzenten für sein Epos aufzutreiben. Nachdem einige der großen Studios zunächst abgesagt hatten, finanziert nun der Streamingdienst Netflix den Filme, der, um die Qualifikationskriterien der OSCARS zu erfüllen, auch im Kino kommen wird.

Martin Scorsese © Twitter

Mindestens ebenso viel Raum für Spekulationen bietet die Besetzungsliste von „The Irishman“, die Brancheninsider bald schon seit Jahren beschäftigen. So hat für die Hauptrolle des Frank Sheeran Robert De Niro unterschrieben, als Jimmy Hoffa wird aller Voraussicht nach Al Pacino auftreten (angeblich fast fix). Zusätzlich zu diesem Dreamcast (die beiden Superstars trafen erstmals 1995 in Michael Manns „Heat“ direkt aufeinander. In „Der Pate II“ spielten sie ja in unterschiedlichen Epochen) hat nun dem Branchenmagazin „Deadline“ zufolge auch der eigentlich bereits im Ruhestand befindliche, nicht minder großartige Joe Pesci zugesagt, die Rolle des Mafia-Boss Russel Bufalino zu spielen. Wenn auch die kolportierten Mitstreiter Harvey Keitel und Bobby Cannavale mit an Bord sind, wäre das der mit Abstand hochkarätigst besetzte Gangster-Streifen der letzten Jahrzehnte. Man darf gespannt sein …

© Twitter