Skurrilster Insta-Account der Woche: breadfaceblog

Wer schon immer mal davon geträumt hat sein Gesicht in einer Torte zu vergraben, wird seine helle Freude mit diesem Insta-Account haben.

172 ooo Abonnenten können nicht irren – es geht eine absurde Form der Beruhigung davon aus jemandem dabei zuzusehen, wie er sein Gesicht in ein Stück Toastbrot drückt. Warum? Weil das Internet ein absurd-komischer Ort ist. So viel ist schon mal fix. Vielleicht handelt es sich aber auch um eine Art von Fetisch oder eine seltsame Achtsamkeitsübung, die zumindest von einem anti-konsumkapitalistischen Standpunkt betrachtet etwas verwerflich erscheint. Ohne es irgendwie erklären zu können, empfinden viele beim Ansehen dieser Videos jedenfalls ein skurriles Gefühl der Befriedigung. Über den Hintergrund des Accounts weiß man nur wenig, außer dass er von einer jungen New Yorkerin betrieben wird, die schon mehr als 130 solcher Videos über Instagram veröffentlicht hat. Brotlos scheint das Ganze also nicht zu sein.