GENUSS

G’schickter Wein – die exklusive Online-Vinothek für österreichischen Wein

Mit G’schickter Wein mischen seit einigen Jahren drei Quereinsteiger den Wein-Onlinehandel gehörig auf. Ihr Erfolgsrezept: ausschließlich österreichische Qualitätsweine und auch Raritäten anzubieten.

Lucia Laggner, Philipp Grein und Paul Stöllberger starteten 2014 mit dem Verschick-Service für österreichische Weine. Die drei Quereinsteiger haben sich das Wissen um Wein autodidaktisch angeeignet – die studierte Musikologin Laggner war zuletzt als Texterin in der Werbebranche tätig, Grein ist Künstler und Illustrator und zeichnet auch für das Design von G’schickter Wein verantwortlich, Stöllberger arbeitete als Entwickler in der IT-Branche.

<
>

Die profunde Wein-Expertise der jungen Online-Vinothekbetreiber lässt sich etwa an den ausführlichen Weinbeschreibungen, die sie dem Weinversand beilegen, nachlesen. Unter anderem erfährt man im Gespräch mit ihnen auch, dass in Österreichs Weinbergen 35 verschiedene Rebsorten kultiviert werden (13 Rot- und 22 Weißweine), davon hat das Team von G’schickter Wein 28 im Sortiment – Tendenz steigend, ab Mitte 2018 möchte man alle 35 Sorten anbieten. Insgesamt sind das aktuell rund 120 Weine, dabei ist das eher schlanke Sortiment Konzept, denn die Macher von G’schickter Wein setzen auf Qualität statt Quantität – und kooperieren deshalb mit kleinen, nachhaltig arbeiteten Weinbauern: „Wenn wir von einem Wein nur ein paar hundert Flaschen zur Verfügung haben, dann ist das für uns ein Anreiz, unsere Kunden auf die Rarität hinzuweisen. Wenn sie aus ist, ist sie aus. Damit wächst auch das Bewusstsein für limitierte Verfügbarkeit, die von Natur und Umwelt bestimmt wird, unsere Kunden wissen das zu schätzen“, so Philipp Grein.

 

Weihnachtspaket "Weihnachtsabend" Weihnachtspaket "Festtage" Weihnachtspaket "Wichtel"
<
>
Weihnachtspaket "Weihnachtsabend"

Die Weine können einzeln, aber auch in Weinpaketen bestellt werden. Angeboten werden auch Themenpakete, in denen man neue oder besondere Weine kennenlernen kann, wie etwa das Paket „Raritäten“ oder „Burgundersorten“. Weiters kann man aus Geschenkpaketen wählen, die mitunter sehr originell daherkommen: „Schnittwoch“ – ein Wortspiel aus Mittwoch und dem Schnitt der Woche, an dem man doch gerne mal eine weinselige Pause einlegt. Laggner, Grein und Stöllberger schnüren auch Pakete für bestimmte Anlässe, derzeit etwa für Weihnachten: es gibt drei verschiedene Größen und Preisklassen – von 39 Euro bis 129 Euro. Darüberhinaus kann man bei G’schickter Wein auch ein Weinabo mit im vorhinein flexibel festgelegter Laufzeit beziehen: jedes Monat erhält man so die Gelegenheit, drei unterschiedliche Weine eines neuen Weingutes aus einer Region zu verkosten. Als Weinbegleitung oder ganz unabhängig davon werden weitere Produkte österreichischer Produzenten angeboten: etwa steirisches Kürbiskernöl, Knabbergebäck oder auch Spirituosen, wie der Aeijst Gin.

Wir verlosen das Paket „Weihnachtsabend“ im Wert von 99 Euro! Im Paket enthalten sind sechs Qualitätsweine – 2 x Rot und 3 x Weiß, alle im Holzfass gereift, und dazu ein Frizzante für den Korkenknaller. Infos unter gschickterwein.at

HIER GEHT ES DIREKT ZUM GEWINNSPIEL