News

Fall ohne Schirm

Um zu zeigen was eigentlich möglich ist, stürzte sich Luke Aikins mal eben ohne Fallschirm aus sieben Kilometern in die Tiefe.

News

Pokémon in Syrien

Wenn es plötzlich nur noch darum geht ob ein Pokémon wieder aus seinem Pokéball ausbricht und flieht, während sich in Syrien immer noch Menschen auf die Flucht vorbereiten läuft irgendetwas falsch.

Meinung

Entplant

"Ich fühle mich unverstanden. Menschen in meinem Umfeld denken, ich will Affen und Atomkraftwerke sehen und in Adlerhorsten herumhängen."

Netzfund

Emoji Control

Apple setzt ein Zeichen. Und zwar keines in Form eines Apfels, sondern eines in der Gestalt einer kleinen, grünen Spritzpistole.

News

Muskeltrotz

Fit sein ist wieder geil. Und neuerdings nicht nur was für junge Hüpfer. Auch WIENER-Autor Rainer Pototschnig, 42, findet Turnen ziemlich anturnend.

Stadtleben

Verschwörungstheorien um den Reichsbrückeneinsturz

Vor 40 Jahren stürzte mit der Wiener Reichsbrücke ein Wahrzeichen der Stadt in die Donau. Nicht zwingend zum Nachteil der Stadt, wie der WIENER bereits vor 20 Jahren aufdeckte.

News

KC Streichel im Interview

Satire nimmt ja oft seltsame Farben und Formen an. Im Fall von KC Streichel die einer grau-blauen Katze. Seit mittlerweile mehr als einem Jahr ist er ein Garant für rau-züngige Analysen und Statements zu unserer "Katzion".

Stadtleben

Gerüchteküche: Das Rinterzelt bleibt

Doch kein Abriss 2018, wie ursprünglich geplant! Überraschend fordert die UNESCO in einer Resolution den Erhalt des legendären Müllsammelzentrums in der Donaustadt.

News

Dreirad, nein danke!

Früher – also im Jahr 1927 – war Kinderspielzeug nicht einfach nur Kinderspielzeug, sondern wirklich spannend. Und mit Motor ausgestattet.

News

Pokématch

Wer sehr viel getindert hat, tut sich wohl auch bei der Pokémon-Jagd etwas leichter. Die Verbindungen zwischen den beiden Apps ist wohl mehr als naheliegend. Deshalb gibt es jetzt Pokématch.

Stadtleben

Kühler Kopf

Wien ist heiß. Sowieso, aber im Sommer ganz besonders. Deshalb sollte man zwischendurch immer wieder für etwas Abkühlung sorgen.

Stadtleben

Stichwahl

Die Wiener Gelsen wählen ihre bevorzugten Brut­ stätten nach zwei Hauptkriterien aus – der Anzahl der vorhandenen Grünflächen wie auch der Nähe zu Gewässern. Wo man sich in Wien also besser nicht die absolute Blöße geben sollte, zeigt diese Karte.