Nockart: Kunst und Wandern

Am 20. und 21. September lädt das Projekt „Nock/Art“ zum Eröffnungswochenende in Bad Kleinkirchheim – mit einem interdisziplinären Symposium und einer öffentlichen Wanderung.

Kunst und Wandern

Das zwischen den Polen Kunst und Wandern gravitierende Projekt „Nock/Art“ lädt am 20. und 21. September zum Eröffnungswochenende nach Bad Kleinkirchheim. Den Auftakt macht am 20. September das interdisziplinäre Symposium zum Thema „Wandern, Bewegung in Raum und Zeit„. Geleitet vom ORF-Kulturchef Martin Traxl diskutieren und elaborieren Experten und Künstler die diversesten (künstlerischen, psychologischen, kulturellen) Aspekte rund ums Thema Wandern. Mit dem britischen Künstler Hamish Fulton als Keynote Speaker ist der thematische Schwerpunkt des Symposiums die „Bewegung des Menschen in Raum und Zeit, Kultur und Natur“.

Am Tag darauf, dem 21. September, wird es auch eine Wanderung mit dem „Walking Artist“ Hamish Fulton geben. Fulton verarbeitet seine oft wochenlangen Wanderungen in diversesten Ausdrucksformen wie Zeichnungen, Texten, Fotos und Holzarbeiten. „No Walk, No Art“ ist sein Motto.


nock/art – Eröffnungswochenende in Bad Kleinkirchheim

Symposium „Wandern. Bewegung in Raum und Zeit“
Freitag, 20. September 2013 , 16-19 Uhr
Festsaal der Kurgemeinde, Mageritenweg 3, 9546 Bad Kleinkirchheim

Public Art Walk mit Hamish Fulton
Samstag, 21. September, 2013, 10-11 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Thermal Römerbad, Dorfstraße 74, 9546 Bad Kleinkirchheim

Präsentation nock/art Projekte
Samstag, 21. September 2013, 14-16 Uhr
Panoramarestaurant Nock IN, Auffahrt mit der Nationalparkbahn Brunnach
(Rosennockstraße 48, 9546 Bad Kleinkirchheim)

 

Eine spezielle Nächtigungsmöglichkeit finden Sie hier, Mehr Informationen finden Sie unter http://nockart.at/cms/eroffnungswochenende