Penisgrößenstudie: Wer in Europa hat den Größten?

Das „beste Stück des Mannes“ ist ein Thema das Stammtische und Wissenschaft beschäftigt, das Institut für Kondom-Beratung bringt Licht in die Sache.

Wie das Land des Mannes, so sein Johannes! Das Institut für Kondom-Beratung hat 10.477 Männer aus 25 Europäischen EU Mitgliedsländern zur Untersuchung gebeten und deren Penis nach Länge und Umfang vermessen.

Ergebnisse mit großen Schwankungen

Ergebnis: Land ist nicht gleich Land, es herrschen erhebliche Schwankungen in Europa. Im europäischen Vergleich haben Franzosen mit 15,48 cm Länge und 13,63 cm Umfang den längsten und dicksten Penis, Griechen sind hingegen mit 12,18 / 10,19 cm eher kürzer und dünner bestückt. Die Deutschen liegen mit 14,61 / 11,80 cm im Mittelfeld, knapp über dem europäischen Durchschnittsmaß von 14,27 cm Länge und einem Umfang von 11,70 cm. Die Österreicher liegen lauf Grafik noch ein wenig über dem deutschen Durchschnitt.

Kondomberatung für mehr Sicherheit

Kondomberater Jan Vinzenz Krause ist diese Studie extrem wichtig, denn er verfolgt nach wie vor seine Vision, jedem Mann das passende Kondom anzubieten. Mit seiner Sprühkondom-Idee sorgte er weltweit für großes Aufsehen und das zurecht. Immer wieder kommt es durch Passprobleme zu unerwünschten Schwangerschaften oder zur Infizierung mit dem HIV-Virus.


Mit My Size, die Maßkondome in sechs verschiedenen Größen anbieten, soll diese Problematik ihr Ende finden: „Mit der neuen Kondommarke My.Size wollen wir Kondomverwendern eine lustvolle und geschützte Sexualität ermöglichen. „Das passende My.Size Kondom fühle sich nicht nur sicherer an, sondern biete zugleich einen höheren Tragekomfort als herkömmliche Kondome.“