Videos

Ein Hooligan-Ständchen zum Valentinstag

Sarah Wetzlmayr

Happy Valentinstag!

Ein Hooligan-Ständchen zum Valentinstag

Sie können nicht singen und wollen Ihrer Liebsten ein Valentinstags-Ständchen bringen? Dann müssen Sie nicht. Sie freut sich sicher auch hinreichend über den Gesang dieser netten Herren Hooligans

von Franz J. SauerDie Idee ist simpel wie genial: Wenn Sonntag Spieltag ist, könnte das daheim für Zoff sorgen, wenn am selben Tag blöderweise Valentinstag vorherrscht. Derart wird es auch heuer wieder in einigen Haushalten zugehen, wenn die Jungs des Hauses vorgeben, an genau jenem Nachmittag, der ex lege der Liebsten bis Angetrauten gehört, auf den Fußballplatz gehen zu wollen.


Puma nutzte diesen unleidlichen Zusammenhang 2010 (damals fiel das Datum ähnlich blöde) für eine Kampagne, die nicht nur im Britischen Königreich für Wellen sorgte. „Hardchorus“ wurde an jenem Valentinstag über 65.000 mal als virtuelle Grußkarte verschickt. Der dementsprechende Erfolg gab den Input, selbiges für Italien aufzusetzen, was sich dann folgendermaßen anhörte:Dass hier zu guter Letzt auch noch deutsche Hooligan-Gründlichkeit gefragt war, liegt bei dem deutschen Unternehmen Puma irgendwie auf der Hand. Bloß wurde der Focus hier nicht mehr so akkurat auf den Valentinstag gelegt, sondern einfach auf die Antithese zur üblichen Hooligans-Handlung: der Schlägerei. Folgerichtig intonierten die deutschen Kollegen Nicoles Song-Contest-Siegerlied aus dem Jahre 1982: