STIL

Silent Disco bei Bedarf

Huawei fokussiert nicht nur auf Smart Phones, sondern weitet das Produktportfolio stetig auch in Richtung Wearables aus. Neuestes Gadget sind die Huawei FreeBuds 3, mit denen man bei Bedarf die Außenwelt nahezu vollständig aussperren kann, um Musik auf höchstem Niveau zu genießen.

Text: Gregor Josel / Fotos: Philipp Lipiarski

Huawei setzt mit seinen innovativen Produkten wie den weltweit ersten kabellosen Stereokopfhörern mit Active Noise-Cancellation, den Huawei FreeBuds 3, verstärkt auf das Thema Audio und Sound. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Vienna Songwriting Association (VSA) unterstützt Huawei die lokale Organisation, die jungen, aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform bietet. Und perfekt zum Thema Noise Cancelling passend, hat sich die chinesische Marke für die Präsentation der neuen Huawei FreeBuds 3 etwas wirklich besonderes einfallen lassen. Denn wo, wenn nicht in den Öffis, sehnt man sich oftmals nach trauter Einsamkeit, zumindest, was die hörbaren Einflüsse der Mitmenschen und der Umwelt betrifft? Wen interessiert schon, dass die Mitzitant grad wieder auf schwarze Strapse steht? Also hat Huawei drei österreichische Künstler der VSA einfach im vorweihnachtlichen Wien in eine etwas ältere Straßenbahn gepackt und fuhr die versammelte Gästeschaft, die allesamt mit den neuen Huawei FreeBuds 3 ausgestattet waren, durch das frühabendliche und bereits weihnachtlich geschmückte Wien. So konnte man auf zwei Arten toller Musik lauschen, nämlich einmal ganz ohne Kopfhörer und live, und einmal nahezu ohne andere Außengeräusche mit den neuen Huawei FreeBuds 3. Die Live Performances in der Straßenbahn boten die Künstler Sweet Sweet Moon aus Niederösterreich, Mella Casata aus Oberösterreich und Dexpleen aus Wien. Und zwischendurch genoss man den eigenen Soundtrack vom Smartphone via Huawei FreeBuds 3. Wenn die Umgebungsgeräusche vom Sound der Lieblingssongs ablenken, verhelfen die Huawei FreeBuds 3 zu störungsfreien Momenten und lassen den Geräuschpegel im Hintergrund nahezu vollstänig verschwinden. Huaweis isochroner Zweikanal-­Bluetooth macht es möglich, echten Stereoklang über kabellose Kopfhörer zu genießen, die gleichzeitig und unabhängig mit beiden Hörern verbunden sind. Dank der neuen BT-Technik sind Verbindungsprobleme nahezu ausgeschlossen, und der Kirin-A1-Chip, den Huawei speziell für Audio-Wearables entwickelt hat, erledigt das Noise-Cancelling in beeindruckender Art und Weise.


Huawei und die Vienna Songwriting Association
Die Artists

Sweet Sweet Moon
der gebürtige Hollabrunner Matthias Frey steckt hinter dem außergewöhnlichen Indie-Pop-Projekt, das mit einer Mischung aus Folk und Melancholie die Zuhörer in seinen samtigen Bann zieht. Von der Straßenmusik kam die Band über Youtube zu größerer Bekanntheit und hat mittlerweile auch eigene Scheiben herausgebracht.

Mella Casata
Der klingende Name deutet schon auf die italienischen Wurzeln der Oberösterreicherin hin, die schon seit sie 13 Jahre alt ist, Songs auf Englisch schreibt. Das südländische Flair gepaart mit modernen Pop-Rhythmen ergibt einen einzigartigen Sound, der eigentlich für die ganz große Bühne bestimmt ist.

Dexpleen
Die 18-jährige ist eine echte Wienerin und heißt bürgerlich Emily Zanger. Ihren ersten großen Erfolg feierte sie bei der Open Stage-Reihe der Vienna Songwriting Association namens „Michaela Singt!“, wo sie im vergangenen Oktober den ersten Platz erobern konnte. Anspieltipps sind Songs wie „Back to You“ oder „Alone“.

Im Rahmen von Huaweis „The Joy of Sound and Silence“ konnten die drei aufstrebenden heimischen Songwriter vor 50 geladenen Gästen und ungewöhnlicher Kulisse ihre Virtuosität unter Beweis stellen. Dass sie dabei vollauf überzeugt haben, steht außer Frage. Dank der Zusammenarbeit zwischen Huawei und der VSA ergeben sich für österreichische Talente derart spannende Gelegenheiten und die lokale Szene profitiert in jeder Hinsicht davon.

Huawei FreeBuds 3
Hightech fürs Ohr

Der Kirin-A1-Chip ist der erste von Huawei entwickelte Chip für den mobilen Audiomarkt. Dieser kann komplexe Aufgaben effizient und leistungsstark verarbeiten, und das alles auf einer fingernagelgroßen Fläche von 4,3 mm x 4,4 mm. Als weltweit erster tragbarer BT-5.1- und BLE-5.1-Chip sorgt der Kirin A1 dafür, dass die Huawei FreeBuds 3 in Bezug auf Stabilität und einfacher Verbindung unübertroffen sind. Die neue Bluetooth-Generation ermöglicht den dynamischen Wechsel auf einen freien Kanal mit einer Frequenz von 2,4 GHz wie etwa WiFi. Dies ermöglicht schnelle Anpassung an äußerliche Veränderungen und höhere Störsicherheit. Huawei entwickelte einen digitalen Audio-Signalprozessor für den Kirin-A1-Chip, um sämtliche für ideale Soundqualität erforderliche Technik einzubetten. Dadurch ist er branchenführend in der Audioverarbeitungsfrequenz mit Raten von bis zu 356 MHz. So reduzieren die Huawei FreeBuds 3 präzise und effektiv Umgebungsgeräusche.

Die neuen FreeBuds 3 von Huawei kommen im feschen runden Etui, das auch gleich als Ladestation dient, in Schwarz oder Weiß. Und schaffen bis zu vier Stunden Musikgenuss am Stück, mit Lade-Etui sogar bis zu 20 Stunden.