Fußball-WM: Hurra, die Panini-Pickerln sind wieder da

Noch bevor uns das WM-Fieber packt, dürfen wir wieder mit Sammeln, Kleben und Tauschen der Panini-Pickerln beginnen. Eine Tauschbörse hilft dabei.

Gewisse Dinge sind ab einem gewissen Alter peinlich: Grellbunte Sonnenbrillen, Leibchen mit „lustigen“ Motiven, jugendliche Kopfbedeckungen, etc, etc. Was allerdings niemals wirklich peinlich wird: Panini-Pickerln sammeln. Man muss es ja nicht unbedingt öffentlich tun. Man kann ja zum Beispiel auch sagen, man tue es für seine Kinder, seinen jüngeren Bruder oder den infantilen Kollegen.

Nun ist es also wieder so weit: Seit dem Wochenende können das neue Sammelalbum von Panini zur FIFA WM 2014 sowie die dazugehörigen Pickerl-Sortimente erworben werden. Zeitgleich dazu ist die Online-Sticker-Tauschbörse mystickerbook.at freigeschaltet worden. Das Tauschen ist dort kostenlos, die Website ist auch für Mobilgeräte optimiert. Nach der Registrierung kann jeder Sammler sein persönliches Panini-Profil anlegen, dabei werden die doppelten bzw. fehlenden Sticker eingetragen. Im Tauschcenter findet dann das System den optimalen Tauschpartner. 

Die Sammler können sich in weiterer Folge aussuchen, ob sie einen 1:1-Tausch wollen oder ob sie für bestimmte Pickerln (WM-Pokal!) mehr verlangen. Zudem werden als Service für alle Sammler Termine für Tauschbörsen in Einkaufszentren und anderen öffentlichen Plätzen veröffentlicht.


mystickerbook.at ist ein Spin-Of der Panini-Tauschbörse von www.90minuten.at. Entwickelt wurde die Tauschbörse von Jürgen Güntner, Roland Grubner und Michael Fiala, die in den vergangenen zwei Jahren die Tauschbörse auf den neuesten Stand gebracht haben.