AKUT

7 Gründe, warum Urlaub in Wien besser ist als Strandurlaub

Wer dieses Jahr nicht plant die Füße im Sand zu vergraben, der sollte auch nicht gleich den Kopf in denselben stecken. Urlaub in Wien kann nicht nur schön sein, er macht dich erholter, (welt-)offener und zu (Ausflug in die Ottakringer Brauerei) zugleich.

_01. Auch mitten in Wien kann man sich seine Turnschuhe oder Birkenstock-Schlapfen mit Sand anfüllen. In Herrmanns Strandbar. Oder bei Sand in the City. Und kann das Fußpeeling bei einem Konzertbesuch im Konzerthaus noch weiter in die Länge ziegen. Wer braucht schon Sand in den Schuhen und Meeresrauschen im Ohr, wenn er auch Sand in den Schuhen und Hochkultur in den Ohren haben kann?

_02. Copa Cagrana. Einfach nur wegen des Namens. Nichts verspricht mehr Sommer.


_03. Donauinselfest – oder auch: Coachella mit Minderwertigkeitskomplex. Das größte Open Air Festival Europas ist mindestens so beeindruckend wie die kalifornische Version. Wer braucht schon Foodtrucks, internationale Stars und Handarbeits-Workshops, wenn er Käsekrainer, Rainhard Fendrich und spontanes Bier-Pong haben kann.

_04. Die laue Brise. In Wien geht immer der Wind. Menschen die gerade erst nach Wien gezogen sind, finden das zeitweise etwas verstörend, aber wer die laue Brise erst lieben gelernt hat, weiß die auch meistens sehr zu schätzen. Im Gegensatz zur salzigen Meerluft kann der Wiener Wind aber noch zusätzlich eine ganze Variation an Geschmacksrichtungen annehmen. Von Schokolade (Mannerfabrik) bis Bier (Ottakringer Brauerei) ist alles dabei.

_05. Wien ist anders. Lignano, Grado, Jesolo alles gleich. Sollte als Argument eigentlich ganz genau so reichen.

_06. Marktvielfalt. Im Urlaub erwacht die große Marktliebe. Weil am Markt alles besser, frischer und viel gesünder sowieso auch ist. Auch in Wien gibt es viele Märkte. Auch überdurchschnittliche viele Supermärkte. Aber viele Märkte eben auch.

_07. Draußen trinken. Im Sommer verlagert sich die Flüssigkeitsaufnahme nach draußen. Nichts einfacher als das, wenn man sich bei einem Würstelstand einfach eine Dose Ottakringer holen kann um sich damit auf irgendeine Stufe zu setzen.

 

Wer ein Wochenende in Wien gewinnen möchte, der sollte sich auch in den nächsten Tagen ab und an auf dieser Seite aufhalten (anstatt den Kopf in den Sand zu stecken).

 

Foto © Getty Images