AKUT

Warum Menschen fliehen

Franz J. Sauer

Eindrucksvolle Marketingaktion der Tageszeitung Kurier für die Pressefreiheit

Warum Menschen fliehen

JTNDZGl2JTIwaWQlM0QlMjJmYi1yb290JTIyJTNFJTNDJTJGZGl2JTNFJTNDc2NyaXB0JTNFJTI4ZnVuY3Rpb24lMjhkJTJDJTIwcyUyQyUyMGlkJTI5JTIwJTdCJTIwJTIwdmFyJTIwanMlMkMlMjBmanMlMjAlM0QlMjBkLmdldEVsZW1lbnRzQnlUYWdOYW1lJTI4cyUyOSU1QjAlNUQlM0IlMjAlMjBpZiUyMCUyOGQuZ2V0RWxlbWVudEJ5SWQlMjhpZCUyOSUyOSUyMHJldHVybiUzQiUyMCUyMGpzJTIwJTNEJTIwZC5jcmVhdGVFbGVtZW50JTI4cyUyOSUzQiUyMGpzLmlkJTIwJTNEJTIwaWQlM0IlMjAlMjBqcy5zcmMlMjAlM0QlMjAlMjIlMkYlMkZjb25uZWN0LmZhY2Vib29rLm5ldCUyRmRlX0RFJTJGc2RrLmpzJTIzeGZibWwlM0QxJTI2dmVyc2lvbiUzRHYyLjMlMjIlM0IlMjAlMjBmanMucGFyZW50Tm9kZS5pbnNlcnRCZWZvcmUlMjhqcyUyQyUyMGZqcyUyOSUzQiU3RCUyOGRvY3VtZW50JTJDJTIwJTI3c2NyaXB0JTI3JTJDJTIwJTI3ZmFjZWJvb2stanNzZGslMjclMjklMjklM0IlM0MlMkZzY3JpcHQlM0UlM0NkaXYlMjBjbGFzcyUzRCUyMmZiLXZpZGVvJTIyJTIwZGF0YS1hbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4lM0QlMjIxJTIyJTIwZGF0YS1ocmVmJTNEJTIyJTJGS1VSSUVSLmF0TmV3cyUyRnZpZGVvcyUyRnZiLjI4NjU1NDg0OTg5JTJGMTAxNTA2MTcyOTg2Mjk5OTAlMkYlM0Z0eXBlJTNEMyUyMiUzRSUzQ2RpdiUyMGNsYXNzJTNEJTIyZmIteGZibWwtcGFyc2UtaWdub3JlJTIyJTNFJTNDYmxvY2txdW90ZSUyMGNpdGUlM0QlMjJodHRwcyUzQSUyRiUyRnd3dy5mYWNlYm9vay5jb20lMkZLVVJJRVIuYXROZXdzJTJGdmlkZW9zJTJGMTAxNTA2MTcyOTg2Mjk5OTAlMkYlMjIlM0UlM0NhJTIwaHJlZiUzRCUyMmh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRktVUklFUi5hdE5ld3MlMkZ2aWRlb3MlMkYxMDE1MDYxNzI5ODYyOTk5MCUyRiUyMiUzRSUzQyUyRmElM0UlM0NwJTNFRGVyJTIwS3JpZWclMjBpbiUyMFN5cmllbiUyMGhhdCUyMCVDMyU5NnN0ZXJyZWljaCUyMGVycmVpY2h0LiUyMEVyJTIwaXN0JTIwYXVjaCUyMGVpbiUyMEFuZ3JpZmYlMjBhdWYlMjBkaWUlMjBHcnVuZHJlY2h0ZSUyQyUyMGFuJTIwZGllJTIwd2lyJTIwZ2xhdWJlbiUyMHVuZCUyMGRpZSUyMHdpciUyMHZlcnRyZXRlbi4lMjBGcmVpZSUyME1lbnNjaGVuJTIwYnJhdWNoZW4lMjBmcmVpZSUyMFByZXNzZS5odHRwJTNBJTJGJTJGa3VyaWVyLmF0JTJGc3BlY2lhbCUyRndhcnVtLW1lbnNjaGVuLWZsaWVoZW4lMkYxOTIuNTA0LjQyOCUzQyUyRnAlM0VQb3N0ZWQlMjBieSUyMCUzQ2ElMjBocmVmJTNEJTIyaHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cuZmFjZWJvb2suY29tJTJGS1VSSUVSLmF0TmV3cyUyRiUyMiUzRUt1cmllciUzQyUyRmElM0UlMjBvbiUyMERpZW5zdGFnJTJDJTIwMTIuJTIwQXByaWwlMjAyMDE2JTNDJTJGYmxvY2txdW90ZSUzRSUzQyUyRmRpdiUzRSUzQyUyRmRpdiUzRQ==Mit einer aufsehenerregenden Marketingaktion verdeutliche heute die Tageszeitung Kurier, wie sich Krieg anfühlen könnte, wäre man direkt davon betroffen. 

von FJSDie Morgenausgabe des Kurier vom 12. April 2016. Wie immer im Morgengrauen gedruckt, geht eine Tranche von 1500 Exemplaren diesmal nicht direkt an die Vertriebsstellen, sondern in einen Wiener Schießkeller. Die Zeitungsstapel werden an die Wand gestellt, gefesselt in Bündeln. Dann hält ein Erschießungskommando drauf, mit Maschinenpistolen. Durchsiebt das Papier, dass die Lettern nur so fliegen. Es knallt, kracht, dröhnt. Einige Stapel des Kurier werden an diesem Morgen gelöchert ausgeliefert.

Für die bewegende Content-Marketing-Aktion verantwortlich zeichnet die Wiener Agentur Ogilvy, ein doppelseitiges Inserat, schwarzer Text auf weißem Hintergrund, verdeutlich das Thema „Einschusslöcher“ ob seiner Leere besonders beklemmend. Die Message: „Warum Menschen fliehen.“ Die Aktion, sowohl die Schiesserei, als auch die Reaktion von Lesern, wurde gefilmt und via Facebook geteilt.

Die Überraschung der Menschen ob der kaputten Zeitung wird erst beim Aufschlagen dieser Doppelseite manifest. Erst da dämmert es Uneingeweihten, dass die Zerstörung der Zeitungen nicht zufällig geschah.

Umso deutlicher wird einmal mehr: Niemand flieht ohne Grund