KULTUR

Gewinnspiel: Destroyed But Not Defeated

Hannes Kropik

Das Wiener Indierock-Trio Destroyed But Not Defeated veröffentlicht dieser Tage seine neue EP „The World Is Changing And So Must We“. Wir verlosen drei signierte CDs. Oder Vinyl-Scheiben, wie ihr wollt.

Text: Hannes Kropik

Wenn Superstar Rihanna 17.000 verkaufte CDs reichen, um ihr aktuelles Werk „Anti“ auf Platz 1 der US-Charts zu pushen, braucht man als Musiker nicht mehr mit dem ganz großen Reichtum spekulieren. Und das, weiß Sänger und Gitarrist Lelo Brossmann (44), bringt seine Band Destroyed But Not Defeated eigentlich eine fantastische Ausgangssituation: „Wir haben uns längst von dem Gedanken befreit, Erfolg haben zu wollen oder zu müssen, und spielen nur noch die Musik, die uns wirklich am Herzen liegt.“


Destroyed But Not Defeated ist ein klassisches Gitarre/Bass/Schlagzeug-Trio, dessen Name einem Zitat aus Hemingways „Der alte Mann und das Meer“ entstammt. Der Titel der neuen, sieben Songs langen EP „The World Is Changing And So Must We“ (das übrigens ein Zitat des neuen VW-CEO Matthias Müller) ist ironisch zu verstehen: „Ich bin mit dem Indie-Rock der frühen 90er aufgewachsen und habe mich musikalisch seither eigentlich keine Spur verändert.“ Was sich geändert hat, sind die Rahmenbedingungen, erklärt der Wiener, der nicht zuletzt als (Mit-)Betreiber von Wohnzimmer-Records seit Jahren ein Aktivposten der heimischen Musikszene ist: „Du kannst als Band mit viel weniger Aufwand als früher tolle Platten aufnehmen – es ist aber sehr schwierig geworden, mit Musik Geld zu verdienen.“ Das klappt dann schon eher mit dem Verkauf von T-Shirts, wenn sie, wie im Fall von Destroyed But Not Defeated, augenzwinkernd eine klare Botschaft übermitteln: „Too Old To Die Young.“

Die neue EP „The World Is Changing And So Must We“ gibt es natürlich auch zu kaufen. Oder zu gewinnen, nämlich hier. Und zwar signiert von Lelo, Markus und Clemens. Und das noch dazu wahlweise als CD oder als LP. Stark, nicht wahr?Fotos: Georg Cizek-Graf (live),
Stephan Doleschal (Portait)Destroyed But Not Defeated sind im Herbst live in Österreich und Deutschland zu bewundern. In Wien treten sie am 21. Oktober im Vorprogramm von Mike Watts neuem Projekt Il Sogno del Marinaio im Fluc auf.