Accessoires

100 Stunden mit Zenith: Rückkehr einer Legende

Piloten liebten sie. Sie gab ihnen ein Gefühl der Sicherheit. Zenith-Chef Jean-Claude Biver barg diesen Schatz aus den 1960er-Jahren in einer Geheimaktion aus den Archiven in Le Locle: Die Cronometro Tipo CP-2 ist wieder da. Und man muss nicht abheben, um sie zu lieben.

REDAKTION: WOLFGANG WIESER, CHECKITOUTJOE.COM

Das Martialische ist meine Sache nicht. Ich bin ein friedfertiger Mensch. Weshalb ich trotz des olivgrünen Uhrbandes der Cronometro Tipo CP-2 nicht an kampfinspiriertes Tarnen und Täuschen dachte, sondern an die Platane in meinem Garten. „Die beiden“, sinnierte ich in Stunde eins, „müssten gut zueinander passen.“ Ein schräger, ja seltsamer Gedanke, finden Sie? Keineswegs, wenn ich Ihnen sage, dass die Platane als solche meine absolute Favoritin unter den Bäumen ist (das hat etwas mit Kindheitserinnerungen zu tun, und mit ihrem unwiderstehlichen Duft) und ihr Blätterwerk vortreffliche Verstecke bietet.
Denke ich also an die Platane, tu’ ich es mit Freude. Denke ich „Uhr passt zu Platane“, bedeutet das höchstes Lob. Bei einem Zeitmesser wie der Heritage Cronometro Tipo CP-2 von Zenith fällt das Loben aber auch aus anderen, weniger subjektiven Gründen leicht, schließlich ist sie eine Legende.
2.500 Stück bezog die italienische Luftwaffe in den frühen 1960er-Jahren über den römischen Uhrenhändler A. Cairelli. Die Herren Piloten liebten sie. Auch weil ihnen das hochpräzise Instrument in ihren absturzgefährdeten Lockheed-Bombern das Gefühl zusätzlicher Sicherheit gab (das ist kein Witz, nachgelesen in Stunde 52).
Die Rückkehr der Tipo CP-2 aus den Zenith-Archiven im schweizerischen Le Locle erklärte Chef Jean-Claude Biver erstens zur Chef-, zweitens zur Geheimsache. „Ein stiller Revolutionär“, denke ich, als ich die Uhr umlege, die Falt- schließe einrasten lasse und mein Blick auf den eingravierten fünfzackigen Zenith-Stern fällt.
Bilanz in Stunde 100: Souveräne Rückkehr einer Legende. Absolut tauglich. Selbst für Friedensaktivisten.


:Infoporn

Zenith Cronometro Tipo CP-2

Durchmesser: 43 mm Gehäuse: Edelstahl Zi erblatt: schwarz Kaliber: El Primero 4069, Automatik Gangreserve: 50 Stunden Uhrenglas: gewölbtes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas Wasserdichtigkeit: 10 ATM Uhrband: schwarzes Lederband, olivgrünes Sto band Preis: 7.900 Euro (auf 1.000 Stück limitiert)