KULTUR

Die Gruberin in Wien – Monika Gruber solo mit „Wahnsinn“

Monika Gruber macht mit ihrem sechsten Soloprogramm drei Abende lang Station in der Stadthalle. Der Titel „Wahnsinn“ ist dabei Programm.

Text: Jakob Stantejsky

Wie oft greifen wir uns nicht in letzter Zeit an den Kopf, wenn wir die Geschehnisse in der Weltpolitik entgeistert verfolgen oder mal wieder von der vegan gegenderten Political Correctness ereilt werden. Monika Gruber geht es anscheinend genauso, und all den „Wahnsinn“ verarbeitet sie in ihrer typisch grantigen Art auf komischste Weise. Der Brexit, die Achse Trump-Kim-Putin und die Flüchtlingspanik kriegen ihr Fett ebenso weg wie der zunehmende Irrsinn im Alltag. Die sanfte Melodie des bayrischen Dialekts macht Gruber-Programme außerdem sowieso endgültig zum Kunstwerk.


Monika Gruber fotografiert von Tibor Bozi.

Monika Gruber live
4.7. – 6.7.2018 in der Wiener ­Stadthalle
Infos und Tickets: stadthalle.com