KULTUR

Prince – Release intimer Tracks posthum zum 60er

Rechtzeitig posthum zum 60er bringt das Prince Estate unveröffentlichte Aufnahmen des Meisters heraus. Der Titel ist ­Programm: „Piano & A Microphone 1983“

Text: Franz J. Sauer

„Es sind höchst intime Aufnahmen, rau, roh, sie enstanden quasi am Vorabend seiner Weltkarriere in seinem Heimstudio“ erklärt Troy Carter, Entertainment-Berater des Prince Estate, und beschreibt damit jene neun Tracks, die Prince 1983, begleitet von sich selbst am Klavier, aufnahm und zu Lebzeiten nie veröffentlichte.


Foto: (c) The Prince Estate Photographer Nancy Bundt

Foto: (c) The Prince Estate Photographer Nancy Bundt

Unter den Gustostückerln des Tracklistings befinden sich auch Versionen von „Purple Rain“ oder „17 Days“, ebenso wie das Spiritual „Mary Don’t You Weep“ oder auch „Strange Relationship“. Restlverwertung? Vielleicht. Aber auch die kann bei Prince nur hochgradig ­interessant sein.

(c) Warner

Prince

„Piano & A Microphone 1983“ (Warner)
Release: 21. September 2018