GENUSS

10 Jahre Schlossquadrat Jungwinzer Trophy 2019: Finalistin #3 Kerstin Schwertführer im Porträt

Österreichs jüngste Kellermeisterin Kerstin Schwertführer aus der niederösterreichischen Thermenregion steht für eine neue Generation kompetenter Winzerinnen. Mit Spannung erwarten wir ihre innovativen Weine. Es empfiehlt sich, den Termin für die Einzelverkostung im Rahmen der Schlossquadrat Jungwinzer Trophy Rot zu markieren: 8. Jänner 2019. Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten!

Foto – Header: Herbert Lehmann

Dass immer mehr Winzerinnen in den männerdominierten Weinbau vordringen, ist eine gute Entwicklung für die Weinwelt. Denn Frauen machen sehr gute Weine, was oft mit ihren laut diversen Studien außergewöhnlich guten sensorischen Fähigkeiten in Verbindung gebracht wird, sich aber nicht bestätigen lässt. Was wir sicher wissen, ist, dass sich Jungwinzerin Kerstin Schwertführer allmählich in die erfolgreiche Winzerinnen-Riege einreiht. Und das hat Gründe. 2014 ist die Niederösterreicherin bereits in 5. Generation die Nachfolge des seit 1898 bestehenden Familienbetriebs angetreten. Gemeinsam mit ihrer älteren Schwester Sigrid bringt sie frischen Schwung auf das Traditionsweingut im bekannten Weinort Sooß in der Thermenregion. Nachdem Kerstin die Weinbauschule in Krems absolviert und im Weingut Kollwentz Erfahrungen gesammelt hatte, machte sie 2016 die Kellermeister-Prüfung. Seitdem amtiert sie als „jüngste Weinbau- und Kellermeisterin Österreichs“. Doch vor allem steht ihr Name für Innovation und Kreativität. Nach dem Motto „wer nichts wagt, gewinnt nichts“ lässt sie mit einem eigenen, zusammen mit ihrer Schwester entwickelten Weinsortiment von sich hören: „Die Schwertführerinnen“ umfasst so manches vinophiles „Top Sigrid“, wie die beiden eine ihrer Weinkreationen treffend bezeichnen.

Setzt auf Innovation in Verbindung mit Tradition – wie hier beim „Rotgipfler“: die junge Winzerin Kerstin Schwertführer. Foto: (c) Herbert Lehmann

Kerstin Schwertführer (li.) mit ihrer älteren Schwester Sigrid, mit der sie 2014 die Linie „Die Schwertführerinnen“ gegründet hat. Foto: (c) Weingut Schwertführer 35

Kerstin kombiniert traditionelles mit modernem Weinhandwerk. Dabei legt sie viel Wert auf elegante und lagerfähige Gewächse und eine sanfte und qualitätsvolle Verfahrensweise im Keller. „Die schonende Verarbeitung der Trauben steht bei uns im Keller an erster Stelle. Wir produzieren feinfruchtige Weine mit lebendiger Säurestruktur und mineralischem Spiel“, so die Jungwinzerin. Ihren Schwerpunkt legt sie auf autochthone Rebsorten wie „Rotgipfler“ und auch Burgundersorten, die typisch für die Thermenregion sind, wie die lange Geschichte dieses Weinbaubgebiets erzählt.

Das Weingut Schwertführer in Sooß. Die Familie betreibt dort auch einen Top-Heurigen sowie eine Weinpension. Foto: (c) Weingut Schwertführer 35

Die Familie Schwertführer bewirtschaftet in und um Sooß rund 12 Hektar Weingärten. Foto: (c) Weingut Schwertführer 35

Seit mehr als 2.000 Jahren prägen Weingärten die sanften Hänge rund um Baden bei Wien, Gumpoldskirchen und Sooß. Römische Legionäre brachten einst Weinstöcke aus ihrer Heimat mit und so auch das Wissen um die Weinerzeugung. Die erste Hochblüte erlebte der Weinbau aber erst durch Zisterziensermönche aus dem burgundischen Kloster Citeaux, ihr Einfluss ist bis heute sichtbar: etwa bei der Anlage der Rebberge oder dem Charakter der Dörfer. Die Weine selbst profitieren hier von besonders kalkhaltigen Sandböden mit Muschelresten & Co. und dem milden, pannonischen Klimaeinfluss. Die Familie Schwertführer bewirtschaftet in und um Sooß rund 12 Hektar Weingärten – mit den wichtigsten Lagen WAASN, In Schön und Harterberg.

10 Jahre Schlossquadrat Jungwinzer Trophy 2019

Die Finalisten der Schlossquadrat Jungwinzer Trophy 2019. Dieses Jahr ist auch eine Winzerin mit von der Partie. Foto: (c) Herbert Lehmann

2009 hatten die Gastroprofis des Schlossquadrats in Wien Margareten die grandiose Idee, junge heimische Winzer zu fördern. In Kooperation mit dem SALON Österreich Wein initiierte man die Jungwinzer Trophy, bei der Talente unterstützt werden, die nicht älter als 30 Jahre alt sind. „Die Teilnahme an der Schlossquadrat Trophy ist für unsere Nachwuchs-Winzer eine gute Gelegenheit, ihre Weine in der Bundeshauptstadt zu präsentieren“, konstatiert Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. Ein Erfolgskonzept, denn auch zehn Jahre später sind die Verkostungen bei Weinkennern sehr beliebt.

Wie läuft die Trophy ab? Bei der Vorentscheidung hat ein Expertenteam die eingereichten Weine blind verkostet und nach einem 20-Punkte-Schema bewertet. Dieses Jahr wurden sechs Finalisten aus Weinbaugebieten in Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ermittelt. Nach dem Auftakt im Oktober im Gergely’s werden die edlen Tropfen der jungen Winzer-Talente bei monatlichen Einzelverkostungen vorgestellt.

Welcher Wein am vollsten mundet, wird bei der Jubiläumsfeier und dem Grande Finale der Schlossquadrat Jungwinzer Trophy am 21. Mai 2019 eruiert: Die anwesenden Gäste haben dort die Gelegenheit, für ihren Favoriten zu voten, eine ausgewählte Fachjury wird außerdem ihre Expertise dazu abgeben. Der Jungwinzer des Jahres kann sich neben weiteren Preisen die begehrte Glastrophäe „Schlossquadrat Trophy 2019“ auf sein Weingut holen – und damit seinen Winzer-Erfolg weiter ausbauen.

 

Termine & Finalisten

8. Jänner 2019: Kerstin Schwertführer, Weingut Schwertführer 35, Thermenregion
12. Februar 2019: Michael Gruber, Weingut am Berg, Kamptal
12. März 2019: Patrick Altenbacher, Weingut Altenbacher, Vulkanland Steiermark
9. April 2019: Jakob Jakope, Weingut Kästenburg, Südsteiermark
21. Mai 2019: Finale Schlossquadrat Trophy 2019 mit allen sechs Jungwinzern, Moderation: ÖWM-Chef Willi Klinger

Anmeldung: info@schlossquadr.at oder 01/544 07 67
Veranstaltungsort: ­Restaurant Gergely’s im Schlossquadrat, Schlossgasse 21, 1050 Wien
Zeitpunkt: jeweils 18 Uhr bis 22 Uhr
Infos: Schlossquadrat-trophy.at; facebook.com/schlossquadrat.wien

GEWINNEN UND KERSTIN SCHWERTFÜHRERS WEINE VERKOSTEN:

Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten für die Einzelverkostung am 8. Jänner im Restaurant Gergely‘s in Wien Margareten!

HIER GEHT ES DIREKT ZUM GEWINNSPIEL