AKUT

Dinge, die aussehen wie Erwin Pröll

Sarah Wetzlmayr

Wenn einer der wirklichen Charakterköpfe die Politik verlässt, liegt es an einem selbst angemessenen Ersatz zu finden. 

Nach den etwas dubios anmutenden Vorkommnissen rund um die Erwin Pröll Privatstiftung gab es wohl keinen besseren Zeitpunkt für den Landeshauptmann Erwin Pröll – auch oft Landeshäuptling genannt – sein Fürstentum zu verlassen. Nur ein knappes Jahr vor der Landtagswahl legt Pröll also alle Ämter nieder. Über die Nachfolge äußerte er sich bislang noch nicht. Und doch macht sich jeder persönlich Gedanken darüber, wie man ohne diesen über die Grenzen Niederösterreichs bekannten Charakterkopf auskommen wird. Ein Bild Niederösterreichs ohne dieses prägnante Gesicht mag wohl auf viele schnell etwas gesichtslos werden. Wir haben uns deshalb einige Möglichkeiten überlegt, diese Lücke sinnvoll zu befüllen und präsentieren euch heute – am Tag der Rücktrittsverkündung sieben Dinge, die aussehen wie Erwin Pröll. Da ist sicher für jeden etwas dabei.@ Getty Images

_01. Ein Kauz.


_02. Weil ja bald schon wieder Ostern ist: Ein Ei im Strohnest. Der Eier-Vergleich liegt natürlich nahe, soll aber nicht überstrapaziert werden.

_03. Ein Grünkohl in voller Pracht.

_04. Ein antikes Gemälde eine brasilianischen Kannibalenstammes. Gibt es halt nicht ganz so einfach über Amazon zu erstehen. 

_05. Um nochmal auf Ostern zurückzukommen: Ein Eierbecher aus Hefeteig.

_06. Wenn sich auch die Haarpracht im Mittelfeld des Kopfes, anstatt links und rechts außen zeigt: Ein Nackthund mit Schopf. 

_07. Ist die harte Schale erst mal weg, bleibt ein weicher Kern zurück: Rahmspinat mit Ei im Spaghettinest.