STIL

Pro Pilot Park – die ersten smarten Pantoffeln

Echte Männer fragen ihr „Schatzi“ nicht, wo denn die Hausschlapfen schon wieder sind. Echte Männer ­investieren in die neuen selbstparkenden Pantoffeln von Nissan.

Wer suchet, der findet? Ist von gestern, auch wenn es nur um die verdammten Hausschlapfen geht. Der japanische ­Motorriese Nissan bietet ab sofort ein Paar Pantoffeln an, das alle Stücke spielt: Mit je zwei winzigen Rädern, einem Motor und Sensoren nebst Kamera versehen, finden die guten Dinger von selbst ihren designierten Parkplatz.

 

Nissan Motor’s self-parking Slippers, released am 25,. Jänner 2018 in Japan. Foto: (c) Nissan Motor/Handout via REUTERS

 

Der Sinn der ­Sache ist ein vermittelter, sagt Nissan-Sprecher Nick Maxfield: „Die selbstparkenden Schlüpfer sollen das Bewusstsein für selbstfahrende Technologie wecken.“ Aber in Wahrheit hat Nissan damit doch einen wertvollen Beitrag für den allge­meinen Hausfrieden geleistet: Nie wieder ­heimische Aggro wegen eines Paares ­verschollener Schlapfen.


 

Nissan Motors: Pro Pilot Park; (noch) nicht im ­Handel erhältlich.