ACTION

Midlife auf Rädern: Hilfe, die Mamils sind los!

Manfred Sax

Mamils, das ist kurz für „Middle-Aged Men In Lycra“. Und meint Männer in der Krise, die sich ein Rennrad zulegen, weil ein Porsche zu teuer ist.

Text: Manfred Sax

Mamils in freier Wildbahn by Jason Scott-Taggart, Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0

Am Stammtisch des ”Willow“-Pubs im englischen Winchester haben sie einen etwas modrigen Ruf – der ihnen gelegentlich vorauseilt, da braucht es nur draußen kalt sein und drinnen warm. „Shit“, meint dann der beim dritten Bier angelangte Kumpel, „die Mamils sind da.“ Der Kumpel hat was gerochen, und ein kurzer Check im Nebenraum bestätigt seine Nase: Dort sitzen sie also; fünf schwitzende Mamils in ihren hautengen bunten dampfenden Lycras, die jetzt debattieren, wer denn nun als erster die Biere holt, und einer steht dann auf und geht erstens breitbeinig (jeder zweite Mamil hat Hämorrhoiden) und zweitens wackelig (Mamilschuhe sind fürs Radfahren da, nicht fürs Gehen) zur Bar. Und kaum haben sie den ersten Schluck genossen, verbreiten sie auch schon lautstark die unverdünnte Öde des Seins, reden über Fahrräder und Reifenplatzer und wie steil der Hausberg heute war. Und der Barman schaut verzweifelt drein, weil er weiß, dass das Pub bald leer sein wird; von den fünf Lycra-Freaks mal abgesehen.


Midlife Crisis

Mamils also, Mittel-Alterliche Männer In Lycra, wie kam es dazu? Das ist ganz einfach. Erstens gerät jeder Mann, der den 50er überschritten hat, irgendwann in eine existenzielle Krise, gemeinhin ”Midlife Crisis“ genannt. Das war mal eine coole Phase, man kaufte einen Porsche oder eine Harley und hatte eine Affäre und aus. Aber mit der Austerität brachen strenge Zeiten an, der Porsche und die Harley sind nicht leistbar, jetzt muss es also ein gutes Rennrad sein. Womit sich auch die Affäre erübrigt, keine Frau ist doof genug, mit einem Mamil zu gehen, man denke an den Geruch. Worauf der Mamil auch noch seinen letzten Genierer fallen lässt und über seine Wampe ein Lycra-Top zieht, in dem nicht einmal Daniel Craig halbwegs akzeptabel aussieht. Warum tun die Mamils das? Nun, obiger Kumpel mit den drei Bieren hat da seine Theorien, allerdings sind die nicht öffentlichkeitstauglich. Wie heißt es so schön: Was im Pub geredet wird, das bleibt auch im Pub.