Accessoires

Banana-Rama

Jakob Stantejsky

Ja richtig, war eine britische Pop-Band aus den 80ern und lieferte Hits ab wie Venus oder Robert DeNiro`s Waiting. Damit hat das Label Bananatex®, das zum Schweizer Unternehmen QWSTION gehört, absolut nichts zu tun. Das Taschenlabel QWSTION hat sich die Aufgabe gestellt, übliche Normen Design und Produktion betreffend zu hinterfragen, um nachhaltige Lösungen für Mobilität in modernen Metropolen zu entwickeln.

Text: Alex Pisecker / Fotos: QWSTION/Bananatex®

QWSTION besteht seit zehn Jahren, die Headquarters befinden sich in Zürich, wo auch das Design und die Entwicklung der Taschen stattfindet. Produziert wird in der EU und in Asien, wobei der Nachhaltigkeitsaspekt niemals aus den Augen verloren wird.


Bei QWSTION fokussiert man sich auf Alternativen zu synthetischen Materialien aus der petrochemischen Industrie. Mittels eines von QWSTION speziell entwickelten Verfahrens, stellte man ursprünglich einen höchst strapazierfähigen Canvas aus 100% Bio-Baumwolle her. Daraus werden robuste Taschen, die locker den Ansprüchen des Alltags trotzen, erzeugt. Damit war man jedoch bei QWSTION noch nicht zufrieden. Die Forschung konzentrierte sich weiter auf nachwachsende Rohstoffe. Da kam Abacà, eine Form der Bananenstaude ins Spiel.

Bananatex® ist weltweit das erste technische Gewebe aus den Fasern der Bananenpflanze, die im philippinischen Hochland biologisch kultiviert wird. Die Entwicklung des Materials nahm über drei Jahre in Anspruch. Die Beschaffenheit der Bananenstaude Abacà erfüllt sämtliche ökologische und ökonomische Ansprüche die QWSTION sich in der Produktion seiner Taschen auferlegt, sowie selbstverständlich auch die üblichen Normen der sozialen Nachhaltigkeit.

Die Pflanze, die auf den Böden ehemaliger Palmölplantagen gezogen wird, verlangt weder nach Pestiziden noch Düngemitteln. Der Anspruch, ein human-ökologisch einwandfreies Produkt herzustellen, wird damit erfüllt, den Menschen, die in den Produktionsprozess eingegliedert sind, ein stetiges Einkommen zu garantieren und die Umwelt nicht zu belasten.

In einem von QWSTION entwickelten Verfahren, wird die Faser mit natürlichem Bienenwachs wasserabweisend beschichtet, die daraus resultierende Haptik ist fein strukturiert.

Da die meisten Taschen aus synthetischen Materialien oder aus Leder bestehen, dessen Gerbprozesse die Umwelt enorm belasten, wurde Bananatex® als Alternative dazu entwickelt. Bananatex® gilt als Open-Source-Project, mit dem Ziel auch andere Hersteller zu animieren, dieses Material zu verwenden. Bananatex® ist biologisch abbaubar – Extras wie etwa Zipps können wiederverwertet werden.

 

Zwei neue Modelle in der Bananatex® Kollektion sind einerseits das mittelgroße, alltagstaugliche Rollpack, sowie die kleine Hip Pouch für – wie der Name schon sagt – die Hüfte, wobei es auch die Option gibt, sie über die Schulter zu tragen. Beide Modelle sind in Natural White und All Black zu haben und zwar im Flagshipstore in Wien, sowie unter www.qwstion.com.