GENUSS

Schlossquadrat Jungwinzer Trophy 2019: Das Finale steht an!

Jakob Stantejsky

10 Jahre Schlossquadrat Jungwinzer Trophy 2019

Am 21. Mai treten im Restaurant Gergely‘s im Margaretner Schlossquadrat sechs Nachwuchswinzer an, um sich den Titel „Winzertalent des Jahres“ zu holen. Dabei steht jetzt schon fest: der Kampf der besten Weine wird spannend. Für das große Finale verlosen wir 2 x 2 Karten!

Fotos: Herbert Lehmann

Im Rahmen der Jungwinzer-Trophy, eine Initiative des Gastrobetriebs Schlossquadrat in ­Kooperation mit dem SALON Österreich Wein, werden heimische Talente gefördert, die nicht älter als 30 Jahre alt sind. Ein Expertenteam hat bei einer ­Vorentscheidung die eingereichten Weine blind verkostet und nach einem 20-Punkte-­Schema bewertet. Dabei wurden sechs Finalisten aus sechs Weinbaugebieten in Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ermittelt.


„Die Teilnahme an der Schlossquadrat-Trophy ist für unsere Nachwuchs-Winzer eine gute Gelegenheit, ihre Weine in der ­Bundeshauptstadt zu präsentieren“, konstatiert Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. Bei monatlichen Einzelverkostungen wurden seit Herbst die edlen Tropfen der Winzer-Roo­kies vorgestellt. Welcher Wein am vollsten mundet, wird jetzt beim ­Grande Finale am 21. Mai 2019 eruiert: Die anwesenden Gäste erhalten dort die Gelegenheit, für ihren ­Favoriten zu voten, eine ausgewählte Fachjury wird außerdem ihre Expertise dazu abgeben. Der Jungwinzer des Jahres kann sich neben weiteren Preisen die begehrte ­Glastrophäe „Schlossquadrat-Trophy 2019“ auf sein Weingut holen – und damit seinen Winzer-Erfolg ­weiter ausbauen.

Den Titelkampf machen sich dabei diese glorreichen sechs Jungwinzer aus, die wir – vollkommen unparteiisch – einfach in alphabetischer Reihenfolge vorstellen. Und der Kampf der besten Weine wird spannend: Patrick Altenbacher ist ein „Winzer, der mit der Natur im Einklang ist“ und aus dem Vulkanland-Steiermark kommt. Aus dem Kamptal steigt Michael Gruber, dessen Weine „Lebensinhalt und Leidenschaft“ sind, in den Ring. Jakob Jakopé, der „von und mit den Trauben lebt“, hält die Fahne der Südsteiermark hoch. Roland Steindorfer vertritt das Gebiet Neusiedlersee als der „besondere Winzer“. Der Weinviertel-Vertreter heißt Leo Rögner, seines Zeichens „Winzer ohne Schnickschnack“. Und zu guter Letzt ist als einzige Dame auch noch „Österreichs jüngste Kellermeisterin“, Kerstin Schwertführer aus der Thermenregion, mit von der Partie.

2009 hatten die Gastroprofis des Schlossquadrats in Wien Margareten die grandiose Idee, junge heimische Winzer zu fördern. In Kooperation mit dem SALON Österreich Wein initiierte man die Jungwinzer Trophy, bei der Talente unterstützt werden, die nicht älter als 30 Jahre alt sind. „Die Teilnahme an der Schlossquadrat Trophy ist für unsere Nachwuchs-Winzer eine gute Gelegenheit, ihre Weine in der Bundeshauptstadt zu präsentieren“, konstatiert Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. Ein Erfolgskonzept, denn auch zehn Jahre später sind die Verkostungen bei Weinkennern sehr beliebt.

Wie läuft die Trophy ab? Bei der Vorentscheidung hat ein Expertenteam die eingereichten Weine blind verkostet und nach einem 20-Punkte-Schema bewertet. Dieses Jahr wurden sechs Finalisten aus Weinbaugebieten in Niederösterreich, der Steiermark und dem Burgenland ermittelt. Nach dem Auftakt im Oktober im Gergely’s werden die edlen Tropfen der jungen Winzer-Talente bei monatlichen Einzelverkostungen vorgestellt.

Welcher Wein am vollsten mundet, wird bei der Jubiläumsfeier und dem Grande Finale der Schlossquadrat Jungwinzer Trophy am 21. Mai 2019 eruiert: Die anwesenden Gäste haben dort die Gelegenheit, für ihren Favoriten zu voten, eine ausgewählte Fachjury wird außerdem ihre Expertise dazu abgeben. Der Jungwinzer des Jahres kann sich neben weiteren Preisen die begehrte Glastrophäe „Schlossquadrat Trophy 2019“ auf sein Weingut holen – und damit seinen Winzer-Erfolg weiter ausbauen.

 

Termin

21. Mai 2019: Finale Schlossquadrat Trophy 2019 mit allen sechs Jungwinzern, Moderation: ÖWM-Chef Willi Klinger, Zeitpunkt: ab 17.30 Uhr (Voranmeldung unbedingt erbeten!)
Anmeldung: info@schlossquadr.at oder 01/544 07 67
Veranstaltungsort: ­Restaurant Gergely’s im Schlossquadrat, Schlossgasse 21, 1050 Wien
Infos: Schlossquadrat-trophy.at; facebook.com/schlossquadrat.wien

GEWINNEN UND BEIM GROßEN FINALE DABEISEIN:

Wir verlosen 2×2 Eintrittskarten für das Finale der Schlossquadrat Jungwinzer Trophy am 21. Mai im Restaurant Gergely‘s in Wien Margareten!

HIER GEHT ES DIREKT ZUM GEWINNSPIEL