Ski

These boots are made for walkin‘ – Wer hat die Skischuhe neu erfunden?

Die vom Schweizer Designer Nicoals Frey 2011 gegründete und in Châtel-Saint-Denis beheimatete Marke Dahu ist dabei, den Skischuh-Markt zu revolutionieren.

Text: Gregor Josel

Während sich das Skifahren an sich und die Erwartungen und Ansprüche der Skifahrer immer weiterentwickeln, hat sich am Konzept des Skischuhs seit vierzig Jahren nämlich nur sehr wenig geändert. Auf dieser Feststellung baut die Idee von Dahu auf und bricht mit dem traditionellen Skischuh. Dank Antirutschsohle lassen sich mit ihm Après-Ski und Shoppen genießen. Der wasserdichte Stiefel kommt aber auch beim Schneeschuhwandern und Schlitteln zum Einsatz, und sogar Autofahren kann man damit.


Ein ganz normaler Winterbock für alle Aktivitäten im und abseits des Schnees … Foto: (c) dahusports.com

Ein einzigartiges Konzept? Absolut! Mit der Neugestaltung der Außenschale, dem exklusiv von Dahu verwendeten Exo­skelett, eliminiert Dahu die steife Problemzone. Als erster Skischuh-Hersteller überhaupt konstruiert Dahu die komplette Modell-Reihe des Winters 18/19 ohne Hartschalenmaterial im Knöchelbereich. Schmerzhafte Druckstellen gehören damit der Vergangenheit an, was den so­wieso schon hohen Komfort der Dahu-Schuhe nochmals verbessert. Nach dem Skifahren löst man mit wenigen Klicks den Innenschuh aus dem Exoskelett und hat so einen komfortablen und wasserdichten Winterstiefel am Fuß.

… … mutiert mittels maßgeschneidertem Exoskelett … Foto: (c) dahusports.com

zum Ski-Schuh. Geil! Foto: (c) dahusports.com

Mit diesem kann man Après-Ski und Shoppen genießen, Schlitten- oder Schneeschuhtouren unternehmen. Für sicheres Fortbewegen mit der Hartschale im Schnee wurde am Exoskelett eine neue rutschfeste, bi-materielle Sohlenplatte verbaut. Die neuen Dahu Ankle Free gibt es als Modelle für Herren und Damen. Ab 699 für die Herrenmodelle und ab 499 für Damen.

Infos: dahusports.com