ACTION

Boost me up, Scotty!

Jakob Stantejsky

Dank dieses Stabs macht der verspannte Körper wieder Jubelsprünge.

Text: Thomas Bruckner / Fotos: Joseph Chr. Mader

Beim Blackroll Booster handelt es sich um einen Vibrationsstab, der drei Funktionen erfüllt. Erstens kräftigt er die Tiefenmuskulatur, zweitens funktionieren auch therapeutische Behandlungen mit ihm und drittens kann der Booster mit jeder 30-cm-Blackroll kombiniert werden – die Faszien lockern sich dann quasi wie von selbst. Der akkubetriebene Booster ist stufenlos regulierbar und kann so auf den Anwendungsbereich und den Benutzer angepasst werden. Zudem ermöglichen verschiedene Druckpunktaufsätze unterschiedlichste Behandlungsmöglichkeiten.


Der Test
Ich stoße auf den Booster, weil mich nach intensiver Sportausübung regelmäßig Verspannungen quälen. Der Booster soll da wahre Wunder wirken. Also schraube ich den mittelharten Druckpunktaufsatz auf das Teil, schalte das Vibrationsgerät ein und drücke es für etwa 15 Sekunden auf einen verhärteten Schmerzpunkt. Die Vibrationen rütteln meinen halben Körper durch, und voilà, der Schmerz lässt nach, wie von Geisterhand. Physiotherapeuten aufgepasst, Auftragseinbußen durch diesen Zauber­stab sind nicht ausgeschlossen. Zudem das Ding noch mehr kann. Die Tiefenmuskulatur trainieren zum Beispiel. Ich aktiviere die maximale Vibrationsfrequenz, umfasse den Booster mit beiden Händen und führe verschiedenste Übungen aus. Logisch werden aufgrund des vibrierenden Teils in meinen Händen auch jene tiefliegenden Muskelstränge trainiert, die ansonsten selbst beim härtesten Training noch eine ruhige Kugel schieben. Zum Schluss schiebe ich das vibrierende Element auch noch in eine herkömmliche Faszienrolle und turne darauf herum wie sonst auch. Und regis­triere dabei, dass die vibrierende Rolle die Faszien intensiver und trotzdem schmerzfreier als sonst behandelt – ein guter Deal, wie ich meine.

Fakten
Erfüllt drei Funktionen:
1) Trainingsgerät für Tiefenmuskulatur
2) Gerät für punktgenaues Lösen von Verspannungen
3) Upgrade für die herkömmliche Faszienrolle
Geliefert mit drei verschiedenen Druckpunktaufsätzen plus Massagehaken
Aufladezeit: 7–10 Stunden
Maximale Leistung: 45 W
Preis: ab 172 Euro
Info: www.blackroll.com

BEWERTUNG
Schwierigkeitsstufe: 1
Passt für: jeden Gesundheitsapostel
Hände weg: Weicheier, denn völlig schmerzfrei klappt kein Lösen von Muskelverspannungen

Thomas Bruckner
Der gebürtige Niederösterreicher war in den 90ern Snowboard-Pro und erreichte im Weltcup Top-Platzierungen. Nach dem Karriereende verlegte er sich
auf das Testen von alternativen Sportgeräten.