Mode

Frisch geschoren

Er gehört zu den ewigen Klassikern: der Lambswool-Pullover.

Text: Alex Pisecker / Foto Header: Getty Images

Seine Wolle stammt von der allerersten Schur des Lämmchens, das dabei nicht älter als ein halbes Jahr alt sein darf. Schon in den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts schlich sich der Lambswool-Pullover still und leise in die Kleiderkästen, um dort zu verweilen. In den 50ern über Hemd und Krawatte in Kombination mit einem Jackett getragen, ließen ihn die „Popper“ der 80er nochmals eine Renaissance feiern. Meist in Pastelltönen, „lavendelfarbig“ war besonders beliebt. Mittlerweile kämpft er gegen das Sweatshirt ums Überleben. Durchhalten, bitte!



Boss, 119,99 Euro, peek-cloppenburg.at


Lacoste, 129,95 Euro, zalando.at


Esprit, 29,99 Euro, esprit.at