Games

Monsters, Inc.

Nicht zum Schmiedl, gleich zum Schmied! Wenn es um das zünftige Dahinmetzeln von allerlei fürchterlichen Gegnern aus der Hölle geht, führt kein Weg am Klassiker „Doom“ vorbei. Der neueste Teil demonstriert eindrucksvoll diese ­Kernkompetenz.

Text: Markus Höller / Fotos: Hersteller

Erklären muss man ja zum Glück nicht viel zum Gameplay. Jeder, der schon mal einen Controller in der Hand hatte und die „Doom“-Serie nicht kennt, hat wahrscheinlich die letzten knapp drei Dekaden unter einem Stein gezockt. Bitte jetzt zu lesen aufhören.


Sie aber, geschätzte und kultivierte Leser und Freunde des gepflegten Ballerspiels, die spätestens 2016 bei der letzten Version von „Doom“ Ihre helle Freude an zerfetzten Schädeln und umherfliegenden Gekröse hatten, dürfen sich auf reichlich Nachschlag freuen. Hereinspaziert in das Inferno, das sich „Doom Eternal“ nennt. Erneut schlüpfen wir in die Rolle des Doom Slayers und müssen auf der von allerlei Dämonen aus der Hölle besetzten Erde ­aufräumen, aber so richtig. Mit Schmackes. Dazu steht ein abwechslungsreiches Arsenal an ­Waffen zur Verfügung, von der Shotgun bis zur Kettensäge. ­Apropos Kettensäge: wie schon im Vorgänger wird aggressives Gameplay mit Zug nach vorne belohnt, nicht nur mit reichlich Ertrag in Form von Munition und Rüstung, sondern auch durch äußerst pittoresk zelebrierte Glory Kills. Doch das neue „Doom“ ist weit mehr als nur more of the same. Mit an Bord sind diverse Neukreationen an Monstern, Waffenerweiterungen, neue Moves, ein überarbeitetes ­Leben- und Spawnsystem sowie diverse Multiplayer-Modi.

Alles in allem ist „Doom Eternal“ ein im Vergleich zum Vorgänger noch mal deutlich aufgebohrter, extrem schneller Shooter, der nicht zuletzt aufgrund der cleveren Integration verschiedener Anleihen aus den Urversionen sein großes Erbe würdig verwaltet, ohne ­jemals angestaubt zu wirken. Eben ein ewiger Klassiker!

Doom Eternal
Entwickler: id Software
Publisher: Bethesda Softworks
Erschienen für: PS4, Xbox One, PC, Stadia
Spieler: Single/Multiplayer
Engine: id Tech 7