STIL

Klassiker neu aufgelegt: Taucheruhr Oris Divers Sixty-Five in Silber

Vor zwei Jahren feierte Oris den Relaunch der legendären Taucheruhrenkollektion Divers Sixty-Five aus 1965, die das Schweizer Traditionsuhrenunternehmen vor einiger Zeit um ein neues Modell mit silbernem Zifferblatt erweiterte. Dank Lichtreflexionen sieht man darin den Ozean schimmern.

Wir schreiben das Jahr 1965. Jacques Cousteau, Hans Hass und Christian J. Lambertsen erzielten wichtige Fortschritte im Bereich der Tauchausrüstung. Auch zuverlässige Zeitmesser gewannen für sie an Bedeutung unter Wasser, denn die Tauchzeit auf den Erkundungsgängen in die Unterwasserwelt sollten kontrolliert und überwacht werden. Oris war schon damals einer der führenden Entwickler und Produzenten von technisch innovativen Taucheruhren. Und genau zu dieser Zeit wurde die Divers Sixty-Five-Kollektion entwickelt. Bereits in der Original-Kollektion gab es eine Uhr mit silbernem Zifferblatt, damit sollte die Funktionsuhr mit einem Hauch Glamour versehen werden.

<
>

An dieses typische 60s-Design angelehnt, zeigt sich auch die Divers Sixty-Five: mit flacher Gehäuseform und Lünette, dem eingravierten historischen 60er-Jahre Oris-Wappen auf dem Gehäuseboden, oder mit der trapezförmigen Datumsanzeige. Vintage wird jedoch bloß beim Look großgeschrieben, den Oris arbeitet mit modernen Materialien und stattete die Uhr mit einem mechanischen Automatikwerk aus, das nach den höchsten Standards der industriellen Uhrenfertigung produziert wird. Das 42-mm-Gehäuse besteht aus hochwertigem Edelstahl und in die einseitig drehbare Lünette ist schwarzes Aluminium eingelegt. Das gewölbte Saphirglas ist innen beschichtet und entspiegelt. Der Stunden- und Minutenzeiger ist mit leistungsfähigem Super-LumiNova® gefüllt – statt des in den 60ern verwendeten Tritium. Die silberne Oris Divers Sixty-Five gibt es mit drei verschiedenen Armbändern. Das schwarze Kautschukband hat eine gewebte Optik, die gebürstete Edelstahlvariante ist wie das Originalband mit rundköpfigen Stiften gestaltet, die die Glieder verbinden. Und dann gibt es noch das gealterte Lederarmband, es macht die Uhr zu einem charakterstarken Unikat, egal ob unter Wasser oder an Land.

Preis: 1.850 Euro mit Kautschuk- oder Lederband und 2.050 Euro mit Edelstahlband. Infos: oris.ch

GEWINNEN: Wir verlosen ein Exemplar des charmanten Oris-Vintage-Modells Divers Sixty-Five in Silber!

HIER GEHT ES DIREKT ZUM GEWINNSPIEL