Accessoires

Horizonterweiterung – Die neue Reisekollektion von Designstar Marc Newson für Louis Vuitton

Schon 2016 lancierte Louis Vuitton seine „rollende“ Reisegepäck-Linie „Horizon“, die Star Industrial-Designer Marc Newson entwickelte. Nun dürfen wir auf die brandneue Linie „Horizon Soft“ gespannt sein, die ab 16. November in den Shops erhältlich sein wird. Den Unterschied erklärt der Name, bei „Horizon“ handelte es sich um Hartschalen-Gepäck, „Horizon Soft“ zeichnet sich durch seine innovative „Soft-Shell“ aus.

Text: Alex Pisecker

Das Time Magazin zählte ihn 2005 zu den 100 einflussreichsten Menschen. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Marc Newson (55) gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Designer. Auf sein Konto gehen der Embryo Chair und die Lockheed Lounge, mittlerweile Klassiker, die bei Auktionen horrende Preise erzielen. Seine Klientel setzt sich aus dem „Who is Who“ der weltweit erfolgreichsten Unternehmen zusammen. Begonnen bei Alessi, über Beretta – ja auch Waffen wollen hübsch ordentlich designed sein – bis hin zu Dom Pèrignon, Nike und der Ford Motor Company, um nur einige zu nennen. Louis Vuitton darf hier natürlich nicht fehlen.


Neue Kollektion by Marc Newson für Louis Vuitton. Foto: (c) LV

Bei „Horizon Soft“ handelt es sich um die Fortsetzung der rollenden Hartschalen-Gepäck-Linie „Horizon“, diesmal in einer Soft Version. Das Außenmaterial besteht aus einem thermisch geformten doppelseitigem 3D Jacquard-Gestricke, das Newsons Neuinterpretation des LV-Logos featured. Das Gestricke besteht aus einem technischen Garn, das sich aus elastischen, schmelzbaren Fäden zusammensetzt. Gestrickt wird mit einer nahtlos Strick -Technologie, die speziell auf die hohen Anforderungen von Louis Vuitton zugeschnitten ist.

Neue Kollektion by Marc Newson für Louis Vuitton. Foto: (c) LV

Die gestrickte Fläche wird wasserfest ausgerüstet und danach thermisch geformt. Einschnitte für Fächer oder Zipps werden via Ultraschall vorgenommen, Steppnähte werden somit auf ein Minimum reduziert. Der ausziehbare Griff, um den Rollkoffer zu ziehen, ist an der Außenseite des Objekts befestigt und selbstredend, wie auch bei den historischen Koffern von LV, mit Rindsleder überzogen.

Neue Kollektion by Marc Newson für Louis Vuitton. Foto: (c) LV

Beim Reisen sind Gewicht und Füllkapazität eines Gepäckstücks entscheidend. Durch neue Technologien und harte Testdurchläufe, wird minimales Gewicht und maximaler Raum gewährleistet. Niemand sollte mehr schleppen, als unbedingt notwendig. Der „Horizon Soft Duffle“ für die Kabine bringt‘s nicht mal auf drei Kilo, bei einer Füllmenge von 36 Litern. Zusätzlich weist die LV-„Horizon Soft“-Linie noch ein 3-stelliges Zip-Pull-Schloss, das man leicht einhändig bedienen kann auf, sowie zwei kleine Räder, die beinah geräuschlos rollen.

Neue Kollektion by Marc Newson für Louis Vuitton. Foto: (c) LV

Das kommt nicht von ungefähr, wenn man weiß, wie Marc Newson – selbst permanent am Planeten unterwegs – seinen Zugang zum Thema Reisen definiert: „Ich weiß genau was mein Reisegepäck können muss – und ich glaube, da bin ich nicht allein. Reisen ist ganz wesentlich mit Luxus verbunden, sowohl im historischen, wie auch im funktionellen Kontext. Beides geht Hand in Hand. Erfahrung ist ein essentieller Teil dieses Prozesses. Die Teile überleben oder verrecken auf der Piste.“