Games

Duck and Cover

Starkes Lebenszeichen von Microsoft: Während alle auf nächstes Jahr und Halo Infinite gieren, versüßt uns der andere Bread-&-Butter-Titel für die Xbox One die Wartezeit: Gears 5 ist der schlichte Titel des neuesten Gears-of-War-Ablegers. Der hat’s in sich.

Text: Markus Höller / Fotos: Hersteller

Auch schon wieder drei Jahre her, dass Gears of War 4 mit einem Knalleffekt und mächtigen Cliffhanger zu Ende ging. Nun, in der Zwischenzeit hat sich mit der Xbox One X eine brutal leistungsfähige neue Konsole etabliert, und es ist also an der Zeit, um das neben Halo und Forza wichtigste Exklusiv-Franchise des Microsoft-Universums auf eine völlig neue Stufe zu heben. Selbstverständlich aber nicht nur für die Xbox, gemäß der Xbox Play Anywhere Policy können sich auch Windows-10-User am galaktischen Gemetzel delektieren.


Gears 5 Kait Hero

Und das gelingt, nun erstmals in 4K HDR, äußerst eindrucksvoll. Bells & Whistles, wie der Angelsachse sagen würde. Hat es der Serie ja nie an bombastischer Atmosphäre gemangelt, kommen jetzt die extrem detailverliebten Welten, Outfits und Ausrüstungsgegenstände noch besser zur Geltung und schaffen ein richtig immersives Gameplay. Verstärkt natürlich durch das Gears of War-­­typische Gameplay, wonach anschleichen, Deckung suchen, weiterschleichen (oder zuschlagen) als De-Facto-Industriestandard des ausgeklügelten Stealth-­Zockens gilt.

Überhaupt bietet das neue Gears of War einige neue Schman­kerl, die den Status einer der essenziellen Game-Titel untermauern. Nicht nur herkömmliches Co-Op, sondern Split-Screen (!) für bis zu drei (!!) Spieler soll
Gears 5 unterstützen. Dazu kommen zehn kompetitive Versus-Modi wie Deathmatch, der kooperative Horde-Modus sowie der gänzlich neue Flucht-Modus. Man sieht also, auch abseits der langen Campaign gibt es genug Gründe, on- oder offline mit Freunden zu zocken.

Gears 5 Squad

Apropos Campaign: Gears 5 knüpft mit der Handlung direkt an Teil 4 an und könnte bei kompletten Neulingen etwas Verwirrung stiften, da viele Handlungsstränge als bekannt vorausgesetzt werden. Keine Spoiler, daher sollte jeder, der sich Gears 5 in seiner vollen epischen Erzählweise geben will, sicherheitshalber Teil 4 auch zocken oder sich zumindest auf YouTube ansehen. Es lohnt sich, denn die Entwickler von The Coalition spinnen die Geschichte rund um den ewigen Konflikt mit den Locust spannend weiter. Ach ja, und nicht vergessen: Ducken! Deckung!

Gears 5
Entwickler: The Coalition
Publisher: Xbox Game Studios
Erschienen für: Xbox One, PC
Spieler: Single/Multiplayer
Engine: Unreal Engine 4