KULTUR

Kruder und Dorfmeister – Klassik im Konzerthaus

Jakob Stantejsky

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert machen die beiden Wiener Peter Kruder und Richard Dorfmeister nun schon Musik. Das Jubiläum feiern die zwei in edlem Rahmen: im Wiener Konzerthaus.

Foto: Kruder & Dorfmeister

Satte drei Stunden wird die Show dauern, bei der Kruder & Dorfmeister nicht nur akustisch ordentlich abliefern. In Zusammenarbeit mit Lichterloh TV wurde nämlich auch noch ein visuelles Lichtshow-­Spektakel konzipiert, wie es im Konzerthaus möglicherweise noch nie gefahren worden ist. Dass die ganze Geschichte verdammt leiwand klingt, finden offenbar nicht nur wir. Denn der ursprünglich einzige Termin am 26. November ist schon längst ausverkauft. Deshalb gibt es jetzt eine Zusatzshow am Montag, dem 25. 11., für die zu Redaktionsschluss noch reichlich Karten zu ­haben waren. Wir hoffen um euretwillen, dass dem auch jetzt noch so ist. Damit gescheite Partystimmung aufkommen kann, wird sich das Parterre des Konzerthauses gänzlich unbestuhlt geben – das Tanzbein kann und soll also ausführlich geschwungen werden. Dass Wiener Musiker ihre Werke millionenfach auf der ganzen Welt verkaufen, ist ja schon selten genug. Aber „An Evening with Kruder & Dorfmeister“ im Konzerthaus wird garantiert ein einzigartiges Schauspiel. Wer nicht hingeht, ist selber schuld.


An Evening with Kruder & Dorfmeister. 25. und 26.11.2019 im Wiener Konzerthaus, Info und Tickets: konzerthaus.at