STIL

Der moderne Mann von heute trägt Uhr

Auch im heutigen Zeitalter der Digitalisierung sind die Modelle renommierter Luxus Uhren Marken immer noch sehr gefragt und sowohl unter den Promis als auch in den Chefetagen großer Unternehmen gehört die Ausstattung mit schönen Uhren einfach zum guten Ton.

Foto Header: Getty Images

Woran liegt das? Was macht die Uhren so besonders für die gehobene Klasse der Gesellschaft und warum trägt der Mann von heute wieder ganz bewusst die Uhr?


Foto: Getty Images

Worauf Männer besonders Wert legen
Auffallend ist, dass nicht allein das Aussehen bei den Luxus Uhren zu den wichtigsten Merkmalen für den Käufer zählt, sondern dass auch Wert auf ikonische Designs, funktionale Höchstleistungen und bahnbrechende Fortschritte in der Technologie gelegt wird. Denn Mann identifiziert sich über seine Uhr und legt deshalb ein Faible für Charakteristiken, die weit über die Definition eines gelungenen Zeitanzeigers hinaus gehen.

Warum muss es eine Luxusuhr sein?
Tatsächlich ist festzustellen, dass die Nachfrage nach Luxusuhren in den letzten Jahren wieder deutlich angestiegen ist und so lässt der heutige Trend erkennen, dass auch immer mehr junge Menschen Interesse an den edlen Zeitmessern bekunden.

Ein Grund mag sein, dass Markenuhren heutzutage einen Vermögenswert darstellen, der mit dem einer Immobilie gleichzusetzen ist und das auch noch mit einer ordentlichen Wertsteigerung.

Quelle: Bild von Henry Fokuhl auf Pixabay

Ein anderer Grund ist die Begeisterung der Herrenwelt für innovative Technik und hochwertige Materialien sowie die ungeteilte Wertschätzung an der unglaublichen Handwerkskunst, die in den teuren schönen Uhren steckt.

Wer sich mit dem Thema etwas intensiver beschäftigen möchte findet eine Liste von Uhrenherstellern auf uhr.net und außerdem viele Informationen über Uhren als Kapitalanlage, die Reinigung von Uhren oder Outdoor-Uhren im vorhandenen Ratgeber.

Mächtige Uhren für mächtige Handgelenke
Lässt man einmal seine Blicke aufmerksam schweifen entdeckt man teure Marken Uhren nicht nur an Handgelenken von Promis und berühmten Sportlern. Auch erfolgreiche Jungunternehmer und natürlich moderne Trendsetter tragen Luxus Marken Uhren.

Die Millennials sind immer online, immer up to Date und stets im Sende- und Inszinierungsmodus und sie tragen richtig teure Uhren. So wie zum Beispiel Shoyo Kawamura, dessen Familie mit dem Private Equity ein Vermögen verdient und der in seiner Uhrensammlung nicht nur einen Chronographen von Patek Philippe sondern auch Uhren von Rolex und Breitling vereint.

Ebenso Andy Zhang, ein Jungunternehmer aus Sydney, der 2014 die Instagram-Community #LangeNation gründete und der auf Events der Uhrenmanufaktur A. Lange aus Glashütte ein häufig und gern gesehener Gast ist, trägt neben der Uhr aus Glashütte auch gerne Rolex.

Doch auch in Deutschland und Österreich stehen junge erfolgreiche Männer auf teure Uhrenmarken für Herren. Auch wenn den Millennials immer wieder nachgesagt wird, dass ihnen die Work-Live-Balance wichtiger sei als die Karriere, so ist ihnen doch bewusst, dass gerade im Jungunternehmer Bereich der Markt heiß umkämpft und gnadenlos ist, sodass ein wenig Testosteron am Hangelenk nicht schaden kann.

Quelle: Bild von MonacoCannes auf Pixabay

Und in den sozialen Netzwerken zeigen die Stars und Sportler ihrem Publikum ebenfalls gern ihre neusten Accessoires. Seien es nun Sebastian Schweinsteiger, Manuel Neuer, Robby Williams oder Drake – sie alle tragen Luxusuhren am Handgelenk. Der kanadische Rapper Drake präsentiert sich auf Instagram mit einer Rolex am Arm und der Schauspieler Marc Wahlberg zeigt sich mit einer Patek Philippe in Social Media.

Nicht nur einfach eine Herrenarmbanduhr
Wenn man schon in eine Luxusuhr investiert, warum dann nicht darauf achten, dass sich das Investment auch langfristig bezahlt macht. So denken zu mindestens viele Sammler wertvoller Luxusuhren. Der Wert einiger Exemplare bestimmter Uhrenmarken hat sich in den letzten Jahren enorm gesteigert. Und so haben Luxusuhren bereits in der letzten Finanzkrise 2008 bewiesen, dass bei ihnen keine Wertverluste drohen.

Uhren als Investment erfordern gewisse Kenntnisse und nicht zuletzt sei vor Fälschungen gewarnt, die momentan auf dem Markt unterwegs sind. Daher sollte man beim Kauf in dieser Größenordnung immer auf renommierte Händler und alteingesessene Auktionshäuser zurückgreifen.

Quelle: Bild von MonacoCannes auf Pixabay

Wer Herrenuhren dem Kauf von Aktien vorzieht, kann man mit den folgenden vier Spitzenreitern unter den Uhren nichts falsch machen.

  • Rolex
  • Patek Philippe
  • TAG Heuer
  • Breitling

Alle diese Uhren bestechen durch die Eigenschaften funktional, präzise und charakterstark und gehören schon seit Jahrzehnten zu den großen Klassikern unter den besten Uhren der Welt.