Games

Die beliebtesten Online Spiele der Österreicher

Online Games versprechen Action & Spaß und sind inzwischen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Anders als klassische PC- und Konsolen-Games, die nur im Einzelspieler-Modus gezockt werden konnten, haben Online Spiele oft eine Multiplayer-Option. So kann man mit Gamern rund um den Globus gemeinsam zocken.

Foto: https://unsplash.com/photos/nCU4yq5xDEQ

Im Internet gibt es mittlerweile sogar die Möglichkeit, sein Glück herauszufordern und den Nervenkitzel beim Spiel um echtes Geld zu suchen. Die Online Casinos haben rund um die Uhr geöffnet und bieten echtes Spielbanken-Feeling. Wer daran interessiert ist, kann hier die besten Angebote im Vergleich finden.


In diesem Artikel nehmen wir genauer unter die Lupe, welche Online Spiele die beliebtesten in ganz Österreich sind. DIe Liste ist bunt gemischt – vom Sportspiel bis zum Shooter-Game ist alles dabei.

Online Casinos sind ein Millionengeschäft
Wer an Online Gaming denkt, denkt im ersten Moment gar nicht an die vielen virtuellen Casinos in Österreich. Tatsächlich tummeln sich hier aber regelmäßig hunderttausende Spieler, die heiß auf den Jackpot sind.

In den letzten Jahren ist der Ertrag bei Online Glücksspielen in Österreich immer weiter gestiegen. Das dürfte auch an den vielen Online Casinos liegen, die für Mobilgeräte geeignet sind. So kann man eine Runde Blackjack selbst unterwegs spielen und der nächste Pokertisch ist nur einen Griff in die Hosentasche entfernt.

Fortnite: Das bunte Shooter-Game
Einen kometenhaften Aufstieg hat in den letzten Jahren das Spiel Fortnite hingelegt. Es zählt nicht nur zu den bekanntesten Games überhaupt, sondern hat auch eine sehr aktive Spielerbasis. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Fortnite für zahlreiche Endgeräte verfügbar ist und demnach eine breite Zielgruppe anspricht.

Die Grafiken sind sehr bunt gehalten, was ein bisschen davon ablenkt, wobei es bei Fortnite eigentlich geht – die Konkurrenz muss abgeschossen werden! Wer das schafft, kann seinen Charakter dann manchmal noch einen individuellen Freudentanz aufführen lassen. Diese Dance Moves wurden insbesondere über die sozialen Netzwerke Instagram und TikTok populär, bei denen die Spieler die Tanzszenen in der Realität nachgestellt haben.

Schon gewusst? Man kann mit Fortnite sogar Geld verdienen. Die besten Zocker treffen sich regelmäßig zu Turnieren und es gibt sogar hochdotierte Wettkämpfe, bei denen die erfolgreichsten Gamer Preisgelder in Millionenhöhe einstreichen können.

FIFA bleibt sich Jahr für Jahr treu
Der Spielehersteller EA Sports bringt jedes Jahr das Game “FIFA” heraus, das stets grafisch weiterentwickelt wird und zudem ein Datenbank-Update erhält – schließlich wechseln die Spieler ja auch in der Realität die Vereine und das Videospiel soll immer auf dem neuesten Stand bleiben.

Am meisten Geld verdient EA Sports aber nicht mit dem reinen Verkauf des Spiels. Stattdessen ist der Spielmodus “FIFA Ultimate Team” der absolute Umsatz-Bringer. Hierbei kann sich jeder Spieler seine Traumelf zusammenstellen, muss dafür aber entweder viele Matches erfolgreich bestreiten oder nimmt die Abkürzung über spezielle Münzen, die mit echtem Geld bezahlt werden müssen.

Wer vorne mitspielen möchte, muss in sein Team nicht nur Zeit, sondern auch einiges an Kapital investieren. Wie bei Fortnite, kann sich das rein theoretisch aber auch auszahlen. FIFA ist inzwischen so beliebt, dass es auch hier unzählige Wettkämpfe mit Preisgeld gibt.

Viele Fußballclubs haben sogar inzwischen eine eigene FIFA-Abteilung und nehmen die virtuellen Kicker unter Vertrag, damit diese sich auf dem Bildschirm das Trikot des eigenen Vereins überstreifen.

Clash Royale: Fantasy-Kämpfe auf dem Smartphone
Smartphones werden von Jahr zu Jahr immer leistungsfähiger und bieten schon längst mehr Rechenleistung als viele (alte) Spielkonsolen. Da ist es alles andere als verwunderlich, dass in unserer Topliste mit Clash Royale auch ein Mobile Game auftaucht.

Hier kämpfen Spieler über das Internet in verschiedenen Arenen gegeneinander und versuchen die Türme der Konkurrenz niederzureißen. Wer das schafft, wird mit wertvollen Schatztruhen belohnt. Natürlich kann man auch hier den Prozess beschleunigen, indem man echtes Geld in die Hand nimmt.

Die Spieler können sich online zu sogenannten Clans zusammenschließen, um noch epischere Schlachten auszutragen. Dieses Feature wurde erst nach einer Zeit eingeführt wird, was aber zeigt, dass das Spiel noch durchaus weiterentwickelt wird. So bleibt es auch für Zocker spannend, die schon lange dabei sind.

Fazit: Es gibt viele beliebte Games in Österreich
Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass es keinen klaren Sieger gibt, wenn man über das beliebteste Online Spiel der Österreicher redet. Viele Games sind auf ihre Weise fesselnd und bieten Entertainment über einen langen Zeitraum.

Auf jeden Fall zeigt sich auch, dass das Online Gaming eine lohnenswerte Sache für die Spielehersteller ist. Statt nur am Verkauf des Spiels zu verdienen (wie es früher normal war), werden manche Games heutzutage komplett kostenlos angeboten. Der Umsatz wird erst nachgelagert mit sogenannten In-Game-Käufen erzielt.

Das motiviert die Spielehersteller natürlich auch dazu, die Games immer weiter zu entwickeln, damit die Spieler treu bleiben. Auch neue Spiele werden inzwischen immer schneller kreiert.

Wer kein (zusätzliches) Geld bezahlen möchte, kann trotzdem in vielen Fällen erfolgreich spielen. Der Weg an die Spitze wird aber um einiges komfortabler, wenn man hin und wieder ein paar Euro investiert, um sich optionale Boni freizuschalten.