GENUSS

Die Maß aller Dinge

Zefix, Virus! Kommen wir nicht zum Oktoberfest, kommt die Wiesn eben zu uns. Vier Originalutensilien lassen uns – ganz ohne Tisch-Reservierung – in Bierzelt-Stimmung kommen.

Redaktion: Roland Graf / Fotos: Hersteller

Ein offizielles Plakat gibt es auch zur heurigen, virtuellen „Wiesn“ und damit auch den Maßkrug, den alljährlich Rastal als limitierte Edition fertigt. Bestellungen werden nach Eingang gereiht, das Teil gilt jetzt schon als Kult.


Rastal, Oktoberfest-Krug 2020, 21,99 Euro, www.bavariashop.de


Nur Banausen stechen das Bayern-Heiligtum Weißwurst mit einer Gabel an. Wirklich stilecht fängt man sie mit einem eigenen Heber – Edelstahl, 34 Zentimeter lang – aus dem Tontopf. Für eingefleischte Blau-Weiße ein Must-have.

Roesle, Weißwurst-Heber, 29,95 Euro, www.roesle.com


Die Bavaria-Statue für daheim entspricht – bis auf die Höhe von nur 20 Zentimetern – dem Entwurf Ludwig Michael von Schwanthalers für die Münchner Theresienhöhe. Gefertigt wird sie ­natürlich in Bayern bei Nymphenburger.

Nymphenburger, Bavaria auf Sockel, 470 Euro, www.nymphenburg.com


Natürlich muss der Senf zur Weißwurst passen. Und wenn der leicht süße Mostrich dann auch noch im eigenen Tontöpfchen daherkommt, kann man ihn auch gleich servieren. Auch wenn er ein waschechter Klagenfurter sein sollte.

Wenger, Weißwurstsenf, 7,50 Euro, www.kaerntner-jause.at