KULTUR

Raphael Wressnig – Groovin’ around the Christmas Tree

Jakob Stantejsky

Er ist bekanntlich der Organist unseres Vertrauens und lässt sich auch von Lockdown und Co vom feingliedrigen Jazzrocken abhalten. Der Zeit gemäß bringt Raphal Wressnig diesfalls ein Christmas-Boogaloo-G’sturl unter die Leute, ­stilecht auf dunkelrotes Vinyl gepresst.

Foto: Clemens Pierer

Weihnachts-Karpfen bloß mit der Katze, Mitternachts-­Mette daheim vorm Fernseher? Kein Problem, vorausgesetzt, man hat einen Plattenspieler. Diese Weihnachten grooven wir lieber around the Christmas Tree, denn: „Santa Likes to Boogaloo!“


Unter diesem Motto präsentieren die heimische Orgel-Größe Raphael Wressnig und der brasilianische Blues-, Soul- und Funk-Gitarrist Igor Prado eine rote 7-Inch-Vinyl-Single. Auf dieser verwandeln die beiden Musiker den traditionellen Weihnachtsklassiker „Leise rieselt der Schnee“ in eine gefühlvolle Soul-Ballade. Außerdem drücken sie dem vielleicht meistgecoverten Weihnachtslied, nämlich „Santa Claus is Coming to Town“, mit coolen Gitarren-Licks ihren eigenen, energiegeladenen Stempel auf. Aber keine Sorge, sollten Sie keinen Plattenspieler zuhause haben oder keine Scheibe mehr ergattert haben („Santa Likes to Boogaloo“ ist limitiert): Raphael Wressnig und Igor Prado gehen nicht nur musikalisch mit der Zeit; die Weihnachtssongs lassen sich freilich auch auf sämtlichen digitalen Plattformen genießen.

Raphael Wressnig & Igor Prado, Santa Likes to Boogaloo. Pepper Cake Records/ZYX-Music, www.raphaelwressnig.com