ACTION

Die Regenerationsstiefel

Reboots Recovery Boots kann man überall hin mitnehmen. Sie ersetzen den Masseur und beleben müde Beine.

Text: Thomas Bruckner / Fotos: Josef Chr. Mader

Nach einem harten Training entstehen Abfallprodukte wie Milchsäure in den Muskeln, welche die Leistungsfähigkeit der Muskeln mindern. Reboots erzeugen eine gleitende Massage, die diese Abfallprodukte schnell wieder aus den Beinen bringt. Somit beugt dieses Gerät Verletzungen vor, sorgt zudem für schnellere Erholung und ermöglicht ­intensivere Trainingseinheiten. Schwere Beine nach einem harten Training gehören der Vergangenheit an.


Der Test
Eine Massagehose also. Eine, die man überallhin mitnehmen kann, eine, die für lockere Beine sorgt. Ein mobiler Masseur mit drei Stunden Akkulaufzeit, was will man mehr? Nach einer anstrengenden Biketour schlüpfe ich noch im Auto in die Reboots. Meine Bikeklamotten lasse ich gleich an, lediglich meiner Schuhe entledige ich mich. Sechs Programme stehen mir zur Auswahl, die Bedienung ist selbsterklärend. Acht Kompressionskammern füllen sich während der Massage mit unterschiedlichem Druck und in abwechselnder Reihenfolge. So werden meine Beine von der Hüfte bis zum Vorfuß massiert. Die Intensität kann ich mittels Knopfdruck ständig anpassen. Kein Masseur aus Fleisch und Blut könnte derart feinfühlig auf mich einwirken. Meine Beine werden fachmännisch durchgeknetet mit genau jenem Druck, der mir gut tut. Rund 50 Minuten dauert das Prozedere, 50 Minuten Wohlgefühl, die mir zudem auch noch lockere Beine machen. Schon am Abend wäre ich bereit für die nächste Biketour. Die mache ich allerdings nicht, sondern schlüpfe stattdessen beim Fernsehen nochmals in die Reboots rein. Dieses Mal wähle ich das Entspannungsprogramm – ein Genuss. Tags darauf bin ich bereit für ein hartes Training. Und ohne Reboots wäre ich das definitiv nicht gewesen.

Fakten
Verfügbare Modelle: Reboots One Set für daheim und Reboots Go Set für unterwegs
Größen: M/L/XL
Max. Druckstärke: eindrucksvolle 40 mm Hg
Akkulaufzeit: 3 Stunden
Anwendung: Reboots können zum Aufwärmen, zur Erholung oder direkt nach dem Training angewendet werden. Acht Luftkammern erzeugen eine gleitende Kompressionswelle, diese ist wesentlich für den Regenerationseffekt. 
Preis: ab 799,– Euro
Infos: www.reboots.de

Bewertung
Schwierigkeitsstufe: 1
Passt für: jedes menschliche Wesen
Hände weg: Nichthumanoide

Thomas Bruckner
Der gebürtige Niederösterreicher war in den 90ern Snowboard-Pro und erreichte im Weltcup Topplatzierungen. Nach dem Karriereende verlegte er sich auf das Testen von alternativen Sportgeräten.