Mode

Mode-Barometer – Fashionable Distancing

Die Corona-Plage beutelt die Modewelt. Von den großen Multis bis zu den kleinen Einzelhändlern, von den Herstellerbetrieben bis zu den Zulieferern spüren sie alle. Viele Unternehmen haben ihre Produktion schon in den ersten Tagen des Lockdowns auf Schutzbekleidung und Atemschutzmasken umgestellt. ­Darunter auch das renommierte französische Luxuslabel Louis Vuitton.

Text: Alex Pisecker

Louis Vuitton Trolley Horizon 55, 2.680,– Euro

Innerhalb der elitären Blubberblase Mode herrscht ständige Bewegung, ­reges Treiben und emsige Suche nach stets neuen Trends, Materialien und ­Inspirationen. Designer, Trendscouts, Buyers und Modejournalisten jetten permanent um den Planeten auf der Jagd nach dem nächsten atemberaubenden Look. Das wird sich aufhören – zumindest vorerst einmal. Gut für die Umwelt, schlecht für die Branche.


Louis Vuitton Outdoor Backpack, 2.460,– Euro

Denn das Ergebnis des emsigen Jetsettings sind letztlich die ständig neuen Kollektionen. Seien es Spring/Summer oder Autumn/Winter, Capsule Collections oder Preview Collections. Präsentiert werden diese Ergüsse bei den jeweiligen Fashion Weeks, die eher als PR-Inszenierungen zu sehen sind, sowie bei Modemessen, wo es um den Verkauf geht. Bei all diesen Veranstaltungen wurlt es normalerweise nur so von Fashionistas. Jetzt nicht mehr.

Louis Vuitton Multiple Wallet, 380 Euro

Status quo: Modeschauen ohne Publikum – die Shows werden ge­streamt. Was fehlt, ist die Aufregung, die Spannung, das Flair, der Gossip – das ist der Stoff, aus dem solche Events gewebt sind. Materialien wollen berührt werden – wie fühlt es sich auf der Haut an? Dieses Problem stellt sich den Buyers, man kann nicht X-Teile ­ordern, ohne jemals den Stoff zwischen Daumen und Zeigefinger gespürt zu ­haben. Schwierig.

Louis Vuitton Outdoor Tote, 2.360,– Euro

Der WIENER hält euch trotzdem „Up to Date“ und eröffnet mit der Louis-Vuitton-Taïgarama-Serie.

Louis Vuitton Outdoor Flap Messenger, 1.330,– Euro und Louis Vuitton Keepall 50 „Bandoulière“, 2.030,– Euro