KULTUR

Jazz Gitti und Georg Biron feiern Jubiläum

Jakob Stantejsky

40 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich der junge Dichter Georg Biron und die Gastronomin mit der goldenen Stimme, Jazz Gitti, kennengelernt haben. Ein Umstand, der gefeiert werden muss!

Text: Jakob Stantejsky

Die entsprechenden Festivitäten finden am 16. September um 20:15 in der Wiener Komödie am Kai statt. Unter dem einst von Erich Joham bei einem Drahdiwaberl-Auftritt geprägten Motto „Was’s wiegt, des hat’s!“ präsentiert das Duo am kommenden Mittwoch am Franz-Josefs-Kai einen garantiert rasanten Abend mit unterhaltsamer Musik und lustigen Texten der beiden Kultur-Schwergewichte.


Die enge Freundschaft zwischen Jazz Gitti und Georg Biron entstand vor vier Jahrzehnten vor allem in „Gittis Jazz Club“, das damals zu Birons Stammlokal avancierte. Seitdem haben die beiden sich jeweils einen großen Namen gemacht und kommen nun wieder zusammen, um eine angemessene Party zu schmeißen.

Wer in Zeiten wie diesen eine ordentliche Portion Spaß gebrauchen kann (Die Frage ist eher, wer braucht sie nicht?), hat hiermit einen fixen Programmpunkt im September gefunden.