Film & Serie

Falling: Viggos Erstling

In seinem Drehbuch- und Regiedebüt nimmt sich Superstar Viggo Mortensen gleich mutig einer wahrlich explosiven Vater-Sohn-­Beziehung an. Kein einfacher Stoff, den er hier zusätzlich auch noch in einer Hauptrolle auf die Leinwand bringt.

Foto: Filmladen

Der dänischstämmige Schauspieler ist spätestens seit seiner Rolle als Aragorn in der „Herr der Ringe“-Trilogie so gut wie jedem bekannt und gilt als Hollywood-Superstar, nicht zuletzt auch dank drei Oscarnominierungen. Dennoch sucht er sich auch immer herausfordernde Rollen in Non-Mainstream-Filmen, die Zusammenarbeit mit Kultregisseur David Cronenberg (hier in einer Nebenrolle) hat es ihm besonders angetan. Dass er von ähnlichen Kalibern am Regiesessel viel gelernt hat, stellt sein Erstlingswerk „Falling“ eindrucksvoll unter Beweis. Das Drama rund um den harten, dementen Vater und seinen offen schwul lebenden Sohn samt aller alter und neuer Konflikte zieht den Zuseher emotional in seinen Bann, in seiner Co-Hauptrolle nimmt sich Mortensen aber sehr zurück. Die Bühne überlässt er dem Schauspielveteranen Lance Henriksen, der hier trotz seiner 80 Jahre mit unglaublicher Präsenz überzeugt!


„Falling“, Produktion: Daniel Bekerman, Chris Curling, Viggo Mortensen, Regie, Buch: Viggo Mortensen, Hauptdarsteller: Lance Henriksen, Viggo Mortensen, Verleih: Filmladen, Start: Jänner 2021