Einträge von Roland Graf

Mit Vibrationshintergrund

Beats per minute statt blauem Senf: Auf das „Blue Mustard“ folgt mit „Hannelore“ ein über zwei Ecken mit dem Dancefloor-Füller „Horst“ verwandtes Konzept. Originell, nicht nur durch den Baum, der an der Bar wächst. Text: Roland Graf / Fotos: Martin Bruno-Vendanges, Eric-et-Julie-Michael-Ferire Die alte Klientel im „Blue Mustard“ hätte ein Problem. Nicht mit der Ästhetik […]

Q wie Quitte

Zum (hoffentlich) goldenen Herbst gehört die Frucht dazu, auch wenn man sie hierzulande nur als „Käse“ schätzt. Text: Roland Graf / Foto: Holger Schué auf Pixabay Wörter mit Q kennt die deutsche Sprache nur wenige, und auch in diesem Fall ist es eher Zufall, dass sich die sattgelbe Herbstfrucht mit diesem Letter schreibt. Denn die […]

Sicilia est ­insula

Sehnsuchtsinsel Sizilien – wie man authentisch die sommerlichen Klas­siker zubereitet, verrät Marinella Sammarco in ihrem Kochbuch; garniert mit Lokalkolorit und G’schichtln! Redaktion: Roland Graf / Foto Header: Valerie Hamacher Caponata(Melanzani süß-sauer) Zutaten:(für vier Personen)4 Melanzani1–1,5 Liter Sonnenblumenöl2 Zwiebeln2 Selleriestangen800 Gramm Rispentomaten (alternativ700 ml Tomaten-Passata)1 Handvoll BasilikumblätterOlivenöl extra vergine30 Gramm Pinienkerne100 Gramm entsteinte schwarze Oliven20 Gramm […]

Tour de Rost

Als Grillmeister der ­Nation veröffentlicht Adi Bittermann jährlich neue Rezepte. Heuer hat er Barbecue-Freunde im ganzen Land besucht. Das Ergebnis: „So grillt Österreich“. Redaktion: Roland Graf / Foto Header: Thomas Apolt Knusprige Schweinsstelze mit Senf und KrenZutaten (für vier Personen):2 hintere Schweinsstelzen à 1,5–1,8 KilogrammFeines Stein- oder MeersalzKnoblauch und Pfeffer (nach Geschmack)Senf1 Krenwurzel Zubereitung: Schweinsstelzen […]

Der große Durst

Betrunkene beobachten ist die urbane Version des „birdwatching“. Und wie man beim Vogelzählen schnell merkt, wenn sich im Habitat was ändert, zeigt auch die Dichte (!) der Illuminierten, dass es neue Nahrung gibt. Das Biotop Branntweiner funktioniert wieder, seit die Lokale geöffnet haben. Sichtbar wurde das etwa am Teppich aus billigstem Salzgebäck – knallorange Färbung, […]

She’s as cold as ice

Großer Durst braucht entsprechende Gebinde – und Kühlung. Diese vier ­Flaschen versprechen Erfrischung vom Eiskaffee bis zum Cocktail-­Veredler aus Wien. Text: Roland Graf / Fotos: Hersteller Deutsches Design mit wenig ­attraktiver Zusatz-Bezeichnung („mit Schwingdeckel“), aber guter Funktionalität: Insekten bleiben draußen, Eis drinnen – und die ­Getränke nach Wahl kalt. Fein für Limos/Tees mit frischen Früchten! […]

Enthaltsamkeit

Dies ist zwar kein beinhartes Protestlied, wie der selige Arik Brauer getitelt hatte. Aber immerhin die erste Kolumne, die garantiert ohne „C“ (okay, abgesehen von diesem) auskommt. Weil abgesehen von einer weltweiten Krankheit mit diesem Initial – ob man sie jetzt mit angehängtem „-19“ oder so wie ein Bier benennt – kann dieser Lette, um […]

Perlen-Reihe

Der Stör ist fast ausgestorben, Trüffel gibt es nur einmal jährlich. Was aber macht Champagner, das Hedonisten-Getränk par ex­cellence, so teuer? Eine WIENER-­Spurensuche in Reims. Text: Roland Graf / Foto Header: Martin Bruno-Vendanges 1,4 Milliarden Flaschen Cham­pagner lagern aktuell in den ­Kellern rund um Frankreichs Schaumweinzentren Reims und Épernay – und jährlich gehen rund 310 […]

„Come on, Ketchup“

Es muss nicht immer Kaviar oder Bioladen sein. Manchmal tut’s auch die Kette. Wir stellen vor, was man im prall befüllten Regal nicht übersehen sollte. Mit Ketchup kennt sich Peter Spak vom gleichnamigen Fami­lien­unternehmen aus. Portionspackerl bis Riesen­flasche hat es im Angebot. Damit es die rote Sauce ganzjährig gibt, wird in der Branche mit konzentrierten […]

Ding des Monats – Rolling Home

Genug von der improvisierten Lockdown-Heim-Bar? Dann lassen wir es jetzt mal krachen! Text: Roland Graf / Fotos: Hersteller Robbe & Berking – die mit dem Nobel-Silberbesteck – haben einen Barwagen kreiert. Dunkle Thermo-Esche und Neusilber wie auf einem Schiffsdeck machen ebenso wie die mächtigen Räder ordentlich was her. Preislich rangiert der Bar-Bolide allerdings auch im […]

Slice me nice!

Was vom High-End-Grill kommt, sollte nicht mit Plastikmessern geschnitten werden. Dafür gibt’s ja Profitools, die Pulled Pork, Steak und Stelze stilecht ­anrichten. Text: Roland Graf / Fotos: Hersteller Da wurde der Fleischtiger aber wörtlich genommen: Die „Wolverine“-artigen Krallen sind aus Edelstahl und zerfasern Rind, Schwein, aber auch Truthahn – was immer man halt in „Pulled“-Form […]

Das WIENER-Wissen zum Bissen: Clairin

Zu den raren Genüssen gehört „Clairin“. Doch worum handelt es sich dabei? a) gefilterter Tomatensaftb) pochiertes Wachtelhirnc) Tiefseemuscheld) Zuckerrohrbrand Foto: Getty Images Die Faszination dieser Delikatesse ist der kleinen Menge des „Clairin“ zu verdanken, vor allem aber der Urtümlichkeit. Denn hinter dem kreolischen Wort – das für „Klaren“ steht – verbirgt sich der urtümliche Rum […]