Gewinnspiele

FISCHER-Z live

Nach der Corona-bedingten Verschiebung der für Mai angesetzten…

AKUT

WIENER Magazine in regal

Der sicherste Weg zum WIENER: DAS ABONNEMENT

WIENER Abo: 6x im Jahr ein halbes Kilo Männermagazin direkt…

Essen

Wiener Restaurantwoche

Gut essen zu gehen, ist einfach was Schönes. Dank der Wiener Restaurantwoche könnt ihr in die allerbesten Lokale der Stadt - zu einem fairen Preis.

Essen

WIENER Test

Für den aktuellen WIENER haben wir Wiens Würstelstände getestet. Soeben wurde der Würstelstand am Hohen Markt vom Magazin Falstaff zum beliebtesten Wiens gewählt. Hier seht ihr die Ergebnisse.

Essen

Das Patara als Antithese zum Asia-Streetfood

Text: Roland Graf Als Bank würde man das „Patara“ wohl…

Essen

Eine kulinarische Reise entlang des Gürtels

Am Gürtel gibt es nur Speisen irgendwo unterhalb der Gürtellinie? Falsch gedacht!

Essen

Hier geht's nicht um die Wurst

Es ist Mittagszeit. Und wir stellen uns deshalb die berechtigte Frage: Wo gibt's den besten Leberkas?

Essen

Mega-Macho-Menü

Ein Männerabend steht an und ihr wisst nicht was ihr kochen sollt? Wer es sich ganz leicht machen will, setzt auf die Fast Food Lasagne.

Essen

Nachtfressen: Die besten Beisl-Toasts im Siebten

Es gibt viele Dinge, die wir an Beisln lieben. Eines davon ist der Beisl-Toast.

Essen

Die Top 5 Frühstückseigerichte

WIENER-Charts: Michael Szirotas Top 5 Frühstückseigerichte

Essen

Wiener Test: Bobo Brot

Gutes Brot – richtig gutes Brot! – ist Mangelware. Einige Biobäckereien sind angetreten, diese traurige Marktlücke zu schließen. Der WIENER ist ihnen auf den Laib gerückt.

Essen

Neapels Kulinarik-Botschaft wird ausgebaut

Text: Roland Graf Für einen echten Neapolitaner macht Diego…

Essen

Hausmannskost "out of the box"

Weht jetzt endlich mal wieder ein neuer Wind im Bermudadreieck, diesem einen Wiener Grätzl, das man mit weniger als 0,5 Promille besser gar nicht erst betritt? Der Schachtelwirt versucht es mit einem Weg "out of the box".

Essen

Wiener Test: Falscher Hase

Sie sehen aus wie normale Fertiggerichte, schmecken aber total anders. Der WIENER hat sich durch das vegane und vegetarische Alternativprogramm aus dem Supermarktregal gekostet.